verwehte-spuren
  -'s-Gravenpolder
 
Denkmal:


Das Denkmal befindet sich am Inlaagdijk van Hoedekenskerke in 's-Gravenpolder und es soll an den belgischen Geheimagenten Luitenant Robert Deprez erinnern. In der Nacht vom 30. März 1944 auf den 31. März 1944 sollten die beiden belgischen Geheimagenten Luitenant Robert Deprez und Luitenant Albert Giroulle südlich von Antwerpen aus einer Halifax mit dem Fallschirm abspringen. Die Halifax V LL287 NF-S vom 138 (Special) Squadron der Royal Air Force ist mit insgesamt 10 Mann in Tempsford gestartet. Über der Westerschelde wurde die Halifax von den deutschen Flakeinheiten bei Breskens und Vlissingen getroffen und stürzte in die Westerschelde in der Nähe von Hoedekenskerke ab. Den Absturz haben nur 4 Mann überlebt und 6 Mann gelten immer noch als vermisst. Unter den Vermissten befinden sich auch die beiden belgischen Geheimagenten. Vom Ort des Denkmals hat man einen guten Blick auf die Absturzstelle in der Westerschelde.


Bei dem Absturz waren folgende Personen an Bord der Halifax:


Flight Lieutenant   B. B. Mill   Royal Air Force   (gerettet)
  Warrant Officer Class 2   S. E. Godfrey   Royal Canadian Air Force   (Gefangenschaft)
Flight Lieutenant   D. R. Beale   Royal Air Force   (vermisst)

Flying Officer   E. Francis (DFC)   Royal Air Force   (vermisst)
  Warrant Officer Class 2   F. Anderson   Royal Canadian Air Force   (vermisst)
Flight Sergeant   E. Bates   Royal Air Force   (vermisst)
  Warrant Officer   J. Weir   Royal Australian Air Force   (Gefangenschaft)
  Flight Sergeant   G. W. Kimpton   Royal Air Force   (Gefangenschaft)
  Luitenant   R. Deprez   (vermisst)
  Luitenant   A. Giroulle   (vermisst)



Auf dem Denkmal steht Folgendes:

DEERLIJK
SPORT

(Foto von Luitenant Robert Deprez)

AAN
ZIJN
BETREURD
SPELEND
LID EN VRIEND
LUITENANT
ROBERT DEPREZ
 
  Insgesamt: 178703 Besucher