verwehte-spuren
  Schöppingen
 
Kriegsgräber:


In der linken hinteren Ecke des alten Friedhofes an der Steinfurter Straße in 48624 Schöppingen befinden sich 2 Grabreihen mit insgesamt 10 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg. Die Kriegsgräber wurden zum 75. Jahrestag des Kriegsendes in Deutschland saniert. Dabei wurden auch die Grabsteine von den 3 Unbekannten die in 2019 durch Martin Kösters und Mario Hoppe identifiziert werden konnten ausgetauscht. Somit trägt seit 2020 jeder Grabstein einen Namen. Mehr Informationen dazu gibt es unter folgendem Link:
https://verwehte-spuren.de.tl/Luftkrieg--k1-Westm.ue.nsterland-k2-.htm



Bild von dem großen Gedenkstein, der zwischen den beiden Grabreihen steht.


Auf dem großen Gedenkstein steht Folgendes:

1939
1945



Bild von dem kleinen Gedenkstein, der vor den großen Gedenkstein liegt.


Auf dem kleinen Gedenkstein steht in kyrillischer Schrift Folgendes:

+
Kulenschenko
1925   (kyrillisch)   1944
(kyrillisch)
(kyrillisch)




Bild von der linken Grabreihe mit 6 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg.


Auf den 6 Grabsteinen steht von links nach rechts Folgendes:

SOLDAT
HANS
RICHTER
+ 5.1.1941

PIOTR
SMOLARSKI
+ 25.8.1944
(POLEN)

LOUTIS
KULENSCHENKO
+ 29.5.1944
(UDSSR)

OTTO HERMANN
SCHULZ
+ 14.1.1945

OB.FÄHNR.
HELMUT
SCHWAGER
+ 14.1.1945

STABSGEFR.
FRANZ
LUTZNER
+ 21.3.1945



Bild von der rechten Grabreihe mit 4 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg.


Auf den 4 Grabsteinen steht von links nach rechts Folgendes:

FELDWEBEL
PAUL
SCHUHMACHER
+ 31.3.1945

STABSGEFR.
HARRY
WALTERREIT
+ 23.3.1945

SOLDAT
HEINZ
LITTAU
+ 24.3.1945

SOLDAT
GÜNTHER
HASSEL
+ 30.4.1945



Weiteres Bild von der linken Grabreihe.



Weiteres Bild von der rechten Grabreihe.



Ruhet in Frieden
 
  Insgesamt: 176631 Besucher