verwehte-spuren
  Bad Bentheim
 
Kriegsgräber:

Auf dem Friedhof an Suddendorfer Straße Nummer 5 in 48455 Bad Bentheim befinden sich 2 Kriegsgräberfelder mit insgesamt 43 Kriegsgräbern. Das 1. Kriegsgräberfeld besteht aus 3 Kriegsgräbern aus dem 1. Weltkrieg und 22 Kriegsgräbern aus dem 2. Weltkrieg. Das 1. Kriegsgräberfeld befindet sich am nordwestlichen Randbereich des Friedhofes. Das 2. Kriegsgräberfeld besteht aus 18 Kriegsgräbern aus dem 2. Weltkrieg. Das 2. Kriegsgräberfeld befindet sich am nördlichen mittleren Randbereich des Friedhofes.



Bild vom 1. Kriegsgräberfeld. Es besteht aus 3 Kriegsgräbern aus dem 1. Weltkrieg und 22 Kriegsgräbern aus dem 2. Weltkrieg. Das 1. Kriegsgräberfeld befindet sich am nordwestlichen Randbereich des Friedhofes.


Auf den 6 Grabsteinen von der 1. Reihe steht von links nach rechts Folgendes:

+
ALBERTINE
FRITSCHI
* 6.1.1910
+ 5.9.1944

 +
HELMUTH
LANGE
* 29.8.1918
+ 4.3.1945

 +
PHILIPP
KOHLHEPP
* 13.1.1925
+ 2.2.1945

 +
GUSTAV
LANGE
* 19.12.1890
+ 2.2.1945

 +
WILHELM
WEIMER
* 31.12.1923
+ 29.12.1944

 +
ANNAFRANZISKA
BINDER
* 16.12.1917
+ 5.9.1944

 

Auf den 6 Grabsteinen von der 2. Reihe steht von links nach rechts Folgendes:

+
OTTO
SCHWAB
*
+ 12.4.1945

 +
WERNER
DÜRRE
* 6.6.1927
+ 14.3.1945

 +
KURT
TOEMMLER
* 17.2.1906
+ 18.10.1944

 +
HERMANN
MÜLLER
* 8.2.1912
+ 10.10.1944

 +
GEORG
BREHM
* 8.11.1905
+ 18.9.1944

 +
ERWIN
NIEMANN
* 19.9.1911
+ 29.11.1944


Auf den 7 Grabsteinen von der 3. Reihe steht von links nach rechts Folgendes:

+
JÜRGEN
MARTENS
* 15.11.1885
+ 27.3.1945

 +
WALTER
WEIGAND
* 14.8.1927
+ 6.4.1945

 seinem Kameraden
Everhard Koldewei
verwundet b. Baranowitschi
geb. 13. Juli 1892
gest. 13. Febr. 1916

 +
1914
Hier ruht
Joh. s. J. Sasse
* 17.9.1895
+ 5.4.1932

 seinem Kameraden
August Lütze
verwundet b. Cresoncont
geb. 30. Juli 1880
gest. 31. Okt. 1916

 +
KURT
SCHRACK
* 17.5.1927
+ 6.4.1945

 +
WILLI
TSCHETSCHORKE
* 17.1.1906
+ 11.11.1944


Auf den 6 Grabsteinen von der 4. Reihe steht von links nach rechts Folgendes:

+
HEINZ
GEBHARDT
* 16.11.1923
+ 14.2.1945

 +
HARRY
RÖMER
* 29.8.1928
+ 3.7.1950

 +
DAGOBERT
SCHATTNER
* 23.12.1923
+ .1.1944

 +
EMIL
HELLWICH
* 3.9.1905
+ 18.2.1941

 +
OTTO
SCHULZ
* 18.5.1903
+ 11.12.1943

 +
HANS
NOTTEN
* 2.9.1920
+ 5.11.1944



Bild vom 2. Kriegsgräberfeld. Es besteht aus 18 Kriegsgräbern aus dem 2. Weltkrieg. Das 2. Kriegsgräberfeld befindet sich am nördlichen mittleren Randbereich des Friedhofes.


Auf den 6 Grabsteinen von der 1. Reihe steht von links nach rechts Folgendes:

+

FRIEDA
ZWAVINK
* 29.12.1913
+ 9.11.1944

 +
KARL-HEINZ
ZWAVINK
* 16.7.1938
+ 9.11.1944

 +
THEODOR
THOBEN
* 26.11.1890
+ 12.4.1945

 +
RUPERT
DIETL
* 17.11.1927
+ 4.4.1945

 +
GERHARD
HÜLSEMANN
* 14.6.1883
+ 2.4.1945

 +
GERNARDINE
HÜLSEMANN
* 29.5.1896
+ 2.4.1945


Auf den 6 Grabsteinen von der 2. Reihe steht von links nach rechts Folgendes:
 

+
HERMANN
SPIES
* 22.10.1927
+ 3.4.1945

 +
FRANZ
BÖHM
* 17.7.1918
+ 2.4.1945

 +
WALTER
STEINKE
* 26.5.1925
+ 31.3.1945

 +
-
GREIGL
* -
+ 2.4.1945

 +
HEINRICH
PASTOR
* 30.8.1921
+ 3.4.1945

 +
HELMUT
FAULENBACH
* 9.5.1921
+ 6.4.1945


Auf den 6 Grabsteinen von der 3. Reihe steht von links nach rechts Folgendes:
 

+
HEINRICH
THÖMES
* 23.3.1908
+ 12.4.1945

 +
HEINZ
SANGREN
* 17.11.1927
+ 12.4.1945

 +
JOSEF
KREMPEL
* -
+ 3.4.1945

 +
JOHANN
WANDMER
* 17.12.1922
+ 17.4.1945

 +
THEO
FÖRSTER
* 26.2.1923
+ 6.4.1945

 +
HEINZ
SCHMIDT
* 13.1.1926
+ 4.4.1945



Ruhet in Frieden 

 

 
  Insgesamt: 167924 Besucher