verwehte-spuren
  Ahaus
 
Kriegsgräber:

Auf dem alten Friedhof an der Straße Zum Rotering in 48683 Ahaus befinden sich 1 großer Gedenkstein und insgesamt 135 Kriegsopfer aus dem 2. Weltkrieg. Die meisten von Ihnen verloren ihr Leben durch die alliierten Bombardierungen am 11., 21. & 22. März 1945.



  Im linken hinteren Eckbereich des alten Friedhofes befinden sich 1 großer Gedenkstein und 4 Grabreihen mit insgesamt 114 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg.



Bild von dem großen Gedenkstein, der hinter den 4 Grabreihen steht.


Auf dem großen Gedenkstein steht auf der linken Seite Folgendes:

HIER HARREN
DER AUFERSTEHUNG
DIE LEIBER VON 112
OPFERN DER
BOMBEN DIE
AHAUS AM 11., 21. u. 22.
MAERZ 1945
ZERSTÖRTEN


Auf dem großen Gedenkstein steht auf der rechten Seite Folgendes:

BETE
FÜR
IHRE
SEELEN



Bild von der äußeren linken Grabreihe mit 28 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg.


Auf den 9 Grabsteinen von der äußeren linken Grabreihe steht von vorne nach hinten Folgendes:

BAUMÜLLER FRANZ
NORBISRATH MAX
POLLMEIER FERDINAND

ENGELEN GEORG
HÜLLHORST AUGUST
SCHMITZ JOHANN

SCHÜPPEL KARL ERNST
SCHWAMBORN FRIEDRICH
TEUPE ANTONIUS

THELEN ERICH
UND ZWEI
UNBEKANNTE SOLDATEN

WIES ROBERT
WÖSTHOFF WILHELM
HÖLTER KASPER

LAIGNER RUDOLF
LINDENBERG OTTO
IWANG KARL

JULIUS BORGMANN
UND ZWEI
UNBEKANNTE SCHANZER

OESTERITZ WALTER
UND DREI
UNBEKANNTE SCHANZER

TREEDE ADOLF
KARGER OTMAR
SUHR HEINRICH
* 20.11.1900 IN HAMBURG
+ 23.3.1945 IN AHAUS



Bild von der inneren linken Grabreihe mit 26 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg.


Auf den 7 Grabsteinen von der inneren linken Grabreihe steht von vorne nach hinten Folgendes:

BIRK PETER
KORLEK JOSEF
VOCKE ANTON

DREI
UNBEKANNTE  SOLDATEN

GRENNINGLOH HEINRICH
HEUSER GUSTAV ADOLF
UND ZWEI
UNBEKANNTE SOLDATEN

NIEDLICH HEINRICH
KERSKEN THEODOR
LENZ WILHELM
UNBEKANNTER SOLDAT

ELISABETH AHLERING
VIER
UNBEKANNTE SOLDATEN

UNBEKANNTER SOLDAT
SCHWANKE KLEMENS
UNBEKANNTER SCHANZER

VIER
UNBEKANNTE SOLDATEN



Bild von der inneren rechten Grabreihe mit 24 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg.


Auf den 7 Grabsteinen von der inneren rechten Grabreihe steht von vorne nach hinten Folgendes:

VIER
UNBEKANNTE  SOLDATEN

RASCH HEINRICH
DETERMANN ALFONS
UNBEKANNTER SOLDAT

HELLWIG
ALESTER RICHARD
BATHE

BÜCHEL
RÖHLEN JAKOB
GUDE FRANZ
VÖLKEL

GÜNTER FABRITZ
UND DREI
UNBEKANNTE SOLDATEN

KALINA ROTHAUS STRAUSS
KAISER JOHANN

VIER
UNBEKANNTE  SOLDATEN



Bild von der äußeren rechten Grabreihe mit 36 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg.


Auf den 10 Grabsteinen von der äußeren rechten Grabreihe steht von vorne nach hinten Folgendes:

HAUDE ULRICH WALDEMAR
STROETMANN JULIA
STROETMANN CLOTHILDE
GEB. SCHÜRMANN

DICKERHOFF ELMAR
HAUDE EBERHARD
FÜRSTENAU ANNA
GEB. THÖLEN

THÖLEN ANNA GEB. STOCK
UNBEKANNTER MANN
AHLES KARL
UNBEKANNTER MANN

SCHIPPER LAMBERT
WAMELING FRANZ
UNBEKANNTER HOLLÄNDER

LEHMKÖSTER BERNARDINE
LEHMKÖSTER MARIA
UNBEKANNTER MANN
DORS JOHANN

UNBEKANNTER SOLDAT
PETERS WILHELM
ANNA KOTTMANN
AUS VREDEN
BOLLHAUER AUGUST

UNBEKANNTER SOLDAT
LOQUINGEN WILHELM
STRICKLING JOSEF
BÜNING FRANZISKA
GEB. EGEN

KINDS HEINRICH
SCHEPERS JOHANN
TIMMERMANN THERESIA
GEB. SANDER

SCHEMANN GISELA
SCHEMANN CHRISTEL
LEHNEN HEINRICH
DEMES BERNHARDINA
GEB. GESING

HEUER CHRISTINE
HEUER BERNHARD
DI PALMA RAFFAELE
STRATENSCHULTE HILDEGARD



Ende 2018 wurden die Kriegsgräber umgestaltet. Die Grabsteine befinden sich jetzt in den beiden Rasenflächen.



Bild von einer weiteren Grabreihe mit insgesamt 21 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg. Die Grabreihe befindet sich im hinteren rechten Randbereich des alten Friedhofes und wurde auch Ende 2018 umgestaltet.


Auf den 21 Grabsteinen steht von links nach rechts Folgendes:

JOSEF JOHANNES HECKMANN
* 14.3.1922
+ 22.2.1945

ALEX MOLKANOW
* 24.10.1918
+ 25.2.1945

ANTON ANIOL
* 17.1.1900
+ 10.7.1940

CZESTANIA KUNIK
* 1931
+ 30.11.1944

MARIA HAJDUK
* 24.11.1944
+ 30.11.1944

IRENE HAJDUK
* 24.11.1944
+ 30.11.1944

EVA KAFKA
* 1894
+ 2.1.1945

WASILI KLUYERD
* 12.2.1910
+ 14.1.1945

STANISLAWA BOONK
* 1903
+ 15.1.1945

STEFANIA HAJDUK
* 1921
+ 29.1.1945

STANISLAUS HAJDUK
* 1919
+ 29.1.1945

GEORGI SWIRIDON
* 5.5.1906
+ 11.3.1945

HELENE MAXIMILKA
* 1913
+ 11.3.1945

LEDI LAHERAND
* 17.8.1923
+ 11.3.1945

ARCHIP TSCHERNJAWSKY
* 18.9.1897
+ 11.3.1945

IVONNE DE COCK
* 9.2.1922
+ 11.3.1945

SISLAWA FÖRSTER
* 1938
+ 5.2.1945

MICHEL KLEPATSCH
* 1908
+ 11.3.1945

PASCHA GERASIMOWA
* 1911
+ 11.3.1945

ANNA WIERHUES
* 1897
+ 11.3.1945

IWAN BISTROWA
* 1887
+ 11.3.1945



Bild von einigen Grabsteinen.



Kriegsgräber:


Auf dem neuen Friedhof an der Straße Zum Rotering in 48683 Ahaus befindet sich eine Grabreihe mit insgesamt 21 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg. Die Grabsteine sind an der Randmauer des Friedhofes befestigt. Im mittleren Bereich des Friedhofes befinden sich auch 17 Kriegsgräber aus dem 1. Weltkrieg.



Weiteres Bild von der Grabreihe mit insgesamt 21 Kriegsopfern aus dem 2. Weltkrieg.


Auf den 21 Grabsteinen steht von links nach rechts Folgendes:

+
FERDINAND VAN DYK
* 20.1.1913
+ 27.5.1940

+
KARL KERKHOFF
* 14.9.1914
+ 18.9.1942

+
WALTER TRIEP
* 29.8.1901
+ 15.10.1942

+
JOHANN KÖNIG
* 25.7.1897
+ 11.4.1943

+
JOSEFA KRIEGER
* 20.12.1922
+ 1.5.1943

+
ALFRED KREFTER
* 5.4.1911
+ 8.12.1940

+
JOSEF KERSTING
* 18.1.1918
+ 29.9.1943

+
JOSEF MEIER
* 27.10.1909
+ 7.12.1943

+
HEINRICH VAN DYK
* 7.6.1911
+ 20.1.1944

+
HERMANN SCHEPERS
* 22.12.1912
+ 30.8.1944

+
JAKOB WINKLER
* 11.10.1915
+ 6.9.1944

+
GERHARD KRÖSING
* 20.7.1916
+ 5.9.1944

+
ENGELBERT WINKING
* 26.6.1911
+ 29.10.1944

+
PAUL CIBURA
* 26.6.1905
+ 26.11.1944

+
MINNA ENGLEBERT
GEB. SÜRIG
* 26.5.1892 + 26.11.1944

+
MARIA BLANCHART
GEB. ENGLEBERT
* 9.1.1915 + 26.11.1944

+
MARIA KERREMANS
* 26.4.1922
+ 26.11.1944

+
GEORG DEPPE
* 23.3.1902
+ März 1945

+
ANNA ARENTZ
* 17.7.1919
+ 29.1.1945

+
JOSEF STEINBACH
* 1.3.1891
+ 29.1.1945

+
GEORG SCHÖPPENTAU
* 23.5.1902
+ 22.2.1945



Bild von einigen Grabsteinen.



Ruhet in Frieden
 
  Insgesamt: 151306 Besucher