verwehte-spuren
  -Philippine
 
Gedenktafel:

An der Kreuzung
Boekhouteweg / Dijckmeesterweg in Philippine befindet sich eine Gedenktafel. Sie soll an die kanadischen Soldaten vom Algonquin Regiment erinnern, die während der Kämpfe um die Isabellasluis ihr Leben verloren haben. Die Gedenktafel wurde am 21. September 1994 enthüllt. Noch kein Foto von der Gedenktafel vorhanden.


Auf der Gedenktafel steht folgendes:

In commemoration of the battle at the Isabellasluis
by the 'Algonquin Regiment' from Canada - 1944

Hier streed het "Algonquin Regiment', een van de
infanterieregimenten van de 4e Canadese Pantserdivisie,
om de Isabellasluis en de Kleine Isabellapolder.
Nadat Philippine op 21 september 1944 door hen was
bevrijd, werd van 22 september tot en met 14 oktober
1944 voortdurend zware strijd geleverd, ten koste van
vele jonge mensenlevens.

Deze plaquette is hier geplaatst na 50 jaar,
ter herinnering aan hun heldhaftige strijd,
omdat ze nooit vergeten mogen worden.

Initiatief van de 'Vereniging tot Behoud
van de Historie van Philippine'.

Plaquette onthuld op 21 september 1994



Gedenkstein:

An der Zandstraat 102 in Philippine befindet sich ein Gedenkstein. Er soll an die Opfer vom Flugzeugabsturz des britischen Blenheim IV Bombers V5859 vom 226 Royal Air Force Squadron am 12. August 1941 erinnern. Das Flugzeug wurde durch deutsche FLAK abgeschossen. Bei dem Absturz kamen alle drei Besatzungsmitglieder und ein Zivilist ums Leben. Die drei Besatzungsmitglieder haben ihre letzte Ruhestätte auf dem Friedhof von Vlissingen erhalten. Der Gedenkstein wurde am 23. Juli 2011 enthüllt. Noch kein Foto vom Gedenkstein vorhanden.


Auf dem Gedenkstein steht folgendes:

In memoriam
August 12, 1941

FLT LT G.I. LEWIS
FLT SGT N.S. CARDELL
FLT SGT J.C. WOODS

226 SQUADRON
NON SIBI SED PATRIAE

EDMOND DE DECKER – PHILIPPINE

ON AUGUST 12th, 1941, A BLENHEIM BOMBER V5859 CRASHED IN VERGAERTPOLDER.
KILLING ALL THREE CREW AND A LOCAL CIVILIAN. IT WAS ONE OF 56 BOMBERS WHICH
TOOK PART IN THE FIRST DAYTIME ATTACK ON GERMANY, BOMBING THE POWER
STATIONS AT COLOGNE.

FULL DETAILS ARE HELD BY THE PHILIPPINE HISTORICAL FOUNDATION.

JULY 23, 2011
 
  Insgesamt: 114942 Besucher