verwehte-spuren
  -Overloon
 
Denkmal:


Das Denkmal befindet sich an der Museumpark Straße in Overloon und soll an die Soldaten der amerikanischen 7th Armored Division erinnern, die ihr Leben bei der Befreiung von Overloon im Oktober 1944 verloren haben. Das Denkmal wurde am 27. September 2008 enthüllt. Links neben dem Denkmal steht ein M4A1 Sherman Panzer, dieser wurde am 08. Oktober 2011 enthüllt.


Auf der Vorderseite von dem Denkmal steht folgendes:

OCTOBER 1944

IN MEMORY

of the soldiers of the
US 7th Armored Division
who gave their lives during
the liberation of Overloon

TER HERINNERING AAN

de soldaten van de
7e Amerikaanse Pantserdivisie
die hun leven gaven tijdens
de bevrijding van Overloon


Auf der Rückseite von dem Denkmal steht folgendes:

U.S. 7th Armored Division



Bild von dem M4A1 Sherman Panzer der Links neben dem Denkmal steht.



Weiteres Bild von dem M4A1 Sherman Panzer der Links neben dem Denkmal steht.



Informationstafel:


Die Informationstafel befindet sich auf einem Stein in der Nähe von dem Denkmal. Weitere Informationen zu der Informationstafel gibt es auf der Internetseite: www.liberationroute.com



Denkmal:


Das Denkmal befindet sich im Liberty Park in Overloon und soll an die vielen Opfer erinnern, die ihr Leben bei der Schlacht um Overloon verloren haben.


Auf dem Denkmal steht folgendes:

STA EEN OGENBLIK STIL BEZOEKER EN
BEDENK DAT DE GROND WAAROP GU NU VER-
TOEFT EENS EEN VAN DE FELST OMSTREDEN
SECTOREN WAS VAN HET SLAGVELD OVERLOON
BITTER IS HIER GEVOCHTEN IN MAN TEGEN
MAN GEVECHTEN VELE JONGE LEVENS AAN
DE SLAGVELDEN VAN NETTUNO EN NORMANDIE
ONTKOMEN VONDEN ONDER DEZE BOMEN
HUN EINDE



Denkmal:


Bei dem Denkmal handelt es sich um einen schweren sowjetischen IS-2 Panzer. Er gehört zu den stärksten Panzern, die im 2. Weltkrieg gebaut wurden. Der Panzer steht im Liberty Park in Overloon.



Weiteres Bild von dem schweren sowjetischen IS-2 Panzer.



Denkmal:


Dieses Denkmal steht auch im Liberty Park in Overloon. Es soll an die 500000 Niederländer erinnern, die zwischen 1940 - 1945 zur Zwangsarbeit gezwungen wurden. Wovon mehr als 30000 ums Leben kamen. Das Denkmal wurde von John Brandon entworfen und am 29. Mai 1996 enthüllt.


Auf dem Denkmal steht folgendes:

DWANGARBEID 1940 - 1945

Ruim 500.000 Nederlanders werden
gedwongen tewerkgesteld in Duitsland.
Meer dan 30.000 van hen kwamen om door
honger, mishandeling, ziekte en oorlogsgeweld.

Straks gaan we weer terug naar heden.
En hoe men't wendt en keert of plooit.
Wij zullen veel moeten vergeven.
Vergeten echter doen we nooit.
Wim de Vries



Denkmal:


Bei dem Denkmal handelt es sich um eine niederländische Casemate vom Typ S95. Die Casemate steht auch im Liberty Park in Overloon.


Auf der Informationstafel an der Casemate steht folgendes:

OPDAT WIJ NIET VERGETEN!
In de kazemat (type S95) sneuvelde in de
vroege morgen van vrijdag 10 mei 1940
de volledige bemanning.
Soldaat M. van 't Geloof (Ouddorp) 31 jaar.
Korporaal A. J. Jacobs (Helmond) 28 jaar.
Soldaat J. Poppeliers (Valkenswaard) 35 jaar.
 
  Insgesamt: 99345 Besucher