verwehte-spuren
  -Domburg
 
Gedenksteine:


An der Badhuisstraat in Domburg stehen diese 3 Gedenksteine. Sie sollen an die Opfer der belgischen Commandos, norwegischen Commandos und an die des 41 Royal Marine Commado erinnern die bei der Befreiung von Domburg ihr Leben verloren haben. Am 1. November 1944 kommen die ersten Alliierten in Domburg an und schalten die Küstenbatterie von Domburg aus. Am 3. November 1944 war Domburg ganz befreit.



1. Gedenkstein für die belgischen Commandos:


Bild von der Vorderseite des Gedenksteins.


Auf der Vorderseite steht folgendes:

UNITED WE CONQUER

TER HERINNERING AAN DE DEELNAME DER BELGISCHE
COMMANDO'S AAN DE ROEMRIJKE GEVECHTEN VOOR DE
BEVRIJDING VAN DE STAD DOMBURG EN HET EILAND
WALCHEREN IN NOVEMBER 1944

NATIONAL VERBOND BELGISCHE OORLOGSKRUISEN
AFDELING ANTWERPEN

DIT GEDENKTEKEN WERD
GEADOPTEERD DOOR DE
BASISSCHOOL VAN DOMBURG

 


Bild von der Rückseite des Gedenksteins.


Auf der Rückseite steht folgendes:

IN MEMORIAM
LUITENANT MENY ADOLPHE
KORPORAAL DIVE FRANCOIS
BELGISCHE COMMANDO'S GESNEUVELD
TE DOMBURG OP 6 NOVEMBER 1944

 

2. Gedenkstein fürs 41 Royal Marine Commando:


Bild von der Vorderseite des Gedenksteins.


Auf der Vorderseite steht folgendes:

41 ROYAL MARINES COMMANDO
1942 - 1946
In Commemoration of those
who made the Supreme Sacrifice for the
Liberation of the Netherlands.

Ter nagedachtenis aan
hen die het Hoogste Offer brachten
voor de Bevrijding van Nederland.




Bild von der Rückseite des Gedenksteins.


Auf der Rückseite steht folgendes:

BARNES J. Mne.
BATE R. S. Lieut.
BELL D. K. Mne.
BRANDON C. Mne.
BRIND-SHERIDAN P. K. Major
BROOKES A. Mne.
CARTER W. Mne.
COOKE W. F. Mne.
DENNANT W. H. Mne.
ELSOM H. E. CSM
FINNEY G. E. Mne.
HAY J. Mne.
HAYDON P. H. DSO Capt.
HEYWOOD H. W. Sgt.
HOLMES J. W. Lieut,
JOHN R. B. Mne.
JONES J. T. Mne.
Mc KENNA J. Cpl.
Mc KENZIE G. M. C. SAUDF Lieut.
MOSES B. Mne.
NICHOLSON R. F. Mne.
PAGE H. Mne.
PEARCE P. K. L/Cpl.
POPE W. Mne.
RATCLIFFE K. L. Mne.
READ J. W. Mne.
ROBERTSON J. B. Mne.
SHEPHERD G. Mne.
STALKER H. H. Sgt.
SMITH C. E. Cpl.
SMITH R. Mne.
TAYLOR E. Mne.
UTTON S. Mne.
WILLIAMS D. Mne.

'We Will Remember Then'



3. Gedenkstein für die norwegischen Commandos:


Bild von der Vorderseite des Gedenksteins.


Auf der Vorderseite steht folgendes:

Til minne om de norske
commandosoldatene i No. 5 Troop/10 Cdo
og liaisonoffiserene i 52nd Division
som kjempet for a frigjore
Walcheren i november 1944.

Ter nagedachtenis aan de Noorse
Commando's van No. 5 Troop/10 Cdo
en de liaisonofficieren van de 52nd Division,
die streden voor de bevrijding van
Walcheren in november 1944.




Bild von der Rückseite des Gedenksteins.


Auf der Rückseite steht folgendes:

Falt i camp

Korporal Olav Bjorndalen
Menig Ola Christophersen
Korporal Ivar Marius Haga
Menig Peter Emil Hopen
Menig Lars Hovstad
Menig Leif Ludvik Larsen
Menig Bernt Myrvag
Menig Sverre Rosland
Fenrik Gabriel Smith
Loytnant Alf Kristian Solbu



Informationstafel zu den 3 Gedenksteinen:


Bild von der Informationstafel.


Auf der Informationstafel steht folgendes:

De monumenten op deze plaats zijn opgericht ter
herinnering ann de bevrijding van Walcheren door de
geallieerde troepen tijdens de Slag om de Schelde
(Infatuate II) in oktober en november 1944
en ter nagedachtenis aan  hen die hierbij in Domburg
voor ons hun leven hebben gegeven.

Comite Herdenking Domburgse Oorlogsslachtoffers



Denkmal:


Dieses Denkmal steht auf dem Friedhof von Domburg am Babelweg und soll an alle Bürger von Domburg erinnern, die ihr Leben in der Besatzungszeit durch Kriegshandlungen verloren haben. Entworfen wurde das Denkmal von W. Messer und L. Messer-Heybroek und 1948 enthüllt.


Auf der linken Tafel steht folgendes:

Die de oorlog ons ontnam
zij vielen in ons dorp
zij die stierven in den vreemde
leven in onze gedachten


Auf der mittleren Tafel steht folgendes:

Lein Bastiaanse 51 jr
Nicolaas Bastiaanse 21 jr
Pietronella van Beveren-Passenier 69 jr
Johannes van Beveren 62 jr
Willem van Beveren 30 jr
Hubrecht Bimmel 47 jr
Willem Bommelje 37 jr
Johanna Bommelje-Lourense 36 jr
David Bommelje 11 jr
Tanni Bommelje 3 jr
Pieter Francke 43 jr
Jacques Geense 34 jr
Jannetje Geldof-Maas 52 jr
Martina Geldof-Wisse 41 jr
Marinus Jacobus van Hercules 74 jr
Maria van Hercules-Hollebrandse 62 jr
Apolonia de Kam-Hendrikse 73 jr
Jurry Klopmeijer 20 jr
Johanna Maas-Provoost 32 jr
Johanna Maas 31 jr
Simon van der Meule 22 jr
Jacob Kjarel Passenier 76  jr
Johanna Passenier-Huibrregtse 70 jr
Laurina Jacoba Passenier 19 jr
Maria Provoost-Provoost 83 jr
Leijntje Provoost 21 jr
Leunis Roelse 83 jr
Hendrik Gerrit Schelling  36 jr
Jan Trieller 44 jr
Willem de Voogd 11 jr
Maria de Voogd 3 jr



Auf der rechten Tafel steht folgendes:

O God doe ons dit weten
wat voorbij ging aan nood en leed
is niet vergeefs geweest
1940 - 1945



Denkmal:


Auf dem Friedhof von Domburg am Babelweg steht auch noch ein Denkmal für die gefallenen französischen
und marokkanischen Soldaten. Sie haben im Mai 1940 beim Angriff der deutschen Truppen ihr Leben verloren.
Sie wurden zuerst hier begraben und 1945 zu einem französischen Militärfriedhof in Kapelle (Zuid-Beveland)
umgebettet. Das Denkmal blieb aber erhalten.


Auf dem Denkmal steht folgendes:

A NOS VAILLANTS DEFENSEURS FRANCAIS.
TEMOIGNAGE DE RECONNAISSANCE.
MAI 1940.
 
  Insgesamt: 111311 Besucher