verwehte-spuren
  Jahr 2018
 
Nachrichten aus der Provinz Zeeland zum Thema
2. Weltkrieg:


27. Dezember 2018:

Im Park Toorenvliedt in Middelburg werden zurzeit die frisch restaurierten Panzertüren wieder in den Regelbaubunker vom Typ 618 Nachrichtenstand für höhere Stäbe eingebaut. Die Stichting Bunkerbehoud ist dabei den Bunker wieder so herzurichten, wie er früher einmal ausgesehen hat.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/elke-halve-pantserdeur-in-middelburgse-bunker-weegt-350-kilo~a760b147/



Auf dem Noorderbegraafplaats in Vlissingen wurden am 24. Dezember 2018 insgesamt 263 Grabkerzen bei den Kriegsgräbern angezündet. Die Organisatoren waren mit der Beteiligung sehr zufrieden und die Grabkerzen wurden wieder ordnungsgemäß entsorgt.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/eerbewijzers-oorlogsvliegers-ruimen-opgebrande-graflichtjes-weer-op-op-vlissingse-begraafplaats~a2610c54/



25. Dezember 2018:

Am 24. Dezember 2018 wurden auf einigen Friedhöfen in Zeeland Kerzen bei den Kriegsgräbern zum Gedenken angezündet. Dieses Jahr auch zum ersten Mal in Vlissingen.


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/lichtjes-op-noorderbegraafplaats-vlissingen-voor-oorlogsslachtoffers~a72fd209/

www.pzc.nl/bevelanden/ook-kinderen-steken-kaarsjes-aan-op-de-franse-begraafplaats-in-kapelle~ab722ff9/

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/kaarslichtjes-voor-oorlogsslachtoffers-in-hulst~a86e0f3c/



20. Dezember 2018:

Am 24. Dezember 2018 wird auf dem Friedhof an der Burchtlaan in Axel, bei jedem Kriegsgrab, eine Grabkerze angezündet. Das Ganze beginnt ab 17:00 Uhr.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:


www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/kerstlichtjes-op-kerstavond-bij-oorlogsgraven-in-axel~a91b5574/



19. Dezember 2018:

Donatien Hamon ist im Alter von 103 Jahren gestorben. Donatien Hamon war der letzte noch lebende französische 2. Weltkrieg Veteran, der im Mai 1940 auf Beveland gegen die Deutschen gekämpft hat.

At the going down of the sun and in the morning: We will remember him


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/donatien-hamon-overleden-103-veteraan-met-frans-bloed-en-een-hollands-hart~a5672671/



18. Dezember 2018:

 Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten am 31. August 2019 in Terneuzen zur Erinnerung an die Schlacht um Schelde sind in vollem Gange. Um so viele Menschen wie möglich auf die Feierlichkeiten aufmerksam zu machen, gab es in Nieuwdorp ein Brainstorming, um dies zu erreichen. NOS überträgt das nationale Gedenken an die Schlacht um die Schelde am 31. August in Terneuzen live.


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/110036/Viering-75-jaar-vrijheid-gestart-met-brainstorm

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/nos-zendt-herdenking-slag-om-de-schelde-in-terneuzen-uit~a8b1e5dd/



11. Dezember 2018:

Am 11. Dezember 2018 wurden auf dem französischen Soldatenfriedhof in Kapelle die Reste von 2 französischen Soldaten ausgegraben, damit ihre genaue Identität festgestellt werden kann. Die beiden Soldaten, Pilot Georges Saméry und Bordschütze Eugène Le Marewquier, verloren am 11. Mai 1940 bei einem Flugzeugabsturz ihr Leben. Sie stürzten mit ihrem Flugzeug in ein Haus an der Quakkelaarstraat in Vlissingen. Dabei wurden sie stark verstümmelt. Zuerst wurden sie auf dem Friedhof in Middelburg beigesetzt. Zu dieser Zeit war immer noch bekannt, wer wer war, aber nicht während der Umbestattung auf dem französischen Soldatenfriedhof in Kapelle, neun Jahre später. Sie wurden dort schließlich als unbekannte Personen begraben. Mit der Hilfe von der DNA von Verwandten der beiden Soldaten erhofft man sich, dass die genaue Identität festgestellt werden kann, sodass am 11. Mai 2019 Namensschilder auf den Grabkreuzen angebracht werden können.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109888/Stoffelijke-overschotten-van-Franse-militairen-opgegraven

www.pzc.nl/bevelanden/welke-franse-militair-ligt-in-welk-graf-in-kapelle-zussen-geven-na-79-jaar-uitsluitsel~af3582dd/



10. Dezember 2018:

Am 24. Dezember 2018 wird auf dem Noorderbegraafplaats in Vlissingen, bei jedem Kriegsgrab aus dem 1. Weltkrieg und 2. Weltkrieg, eine Grabkerze angezündet. Das Ganze wird von der Stichting Wings to Victory organisiert. Helfer sind herzlich willkommen, ab 16:30 Uhr auf dem Parkplatz vom Noorderbegraafplaats in Vlissingen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/kaarsen-op-de-oorlogsgraven-in-vlissingen-op-kerstavond~ac132ba0/



01. Dezember 2018:

Das Polderhuismuseum in Westkapelle wird in den nächsten Monaten umgebaut. Der Museumskaffee ist weiterhin geöffnet und die neue Ausstellung ist ab dem 08. Februar 2019 geöffnet.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109700/Complete-metamorfose-voor-Polderhuis-Westkapelle

www.pzc.nl/walcheren/westkappels-polderhuis-gebruikt-winterstop-voor-metamorfose~afcb37aa/



30. November 2018:

Während des 2. Weltkrieges wurden über den Niederlanden die meisten Fliegerbomben über der Provinz Zeeland abgeworfen. Viele Bomben liegen immer noch im Meer beziehungsweise im Boden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/nergens-vielen-zoveel-vliegtuigbommen-als-boven-zeeland~a2aace10/



29. November 2018:

Am 29. November 2018 wurde die englische 1000 Pfund Fliegerbombe, die am 28. November 2018 in Vlissingen entschärtft wurde, am Strand von Vrouwenpolder durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt.


Berichte und Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109667/Bom-uit-Vlissingen-tot-ontploffing-gebracht-op-strand-Vrouwenpolder

www.pzc.nl/walcheren/bom-ontploft-op-strand-vrouwenpolder~acf9533d/



28. November 2018:

Am 28. November 2018 wurde eine englische 1000 Pfund Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg in der Westerschelde bei Vlissingen durch den Kampfmittelräumdienst entschärft. Die Fliegerbombe wurde am Morgen bei Vorarbeiten für die Verlegung des Stromkabels für den Windmühlenpark Borssele in der Westerschelde durch ein Baggerschiff gefunden. Die Fliegerbombe musste am Abend auf dem Baggerschiff im Hafen von Vlissingen mit der Hilfe eines Roboters entschärft werden.


Berichte und Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109641/Baggerschip-vist-vliegtuigbom-op

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109647/Vliegtuigbom-op-baggerschip-omwonenden-moeten-binnenblijven

www.pzc.nl/walcheren/robot-ontmantelt-vliegtuigbom-in-vlissingen-me-ers-controleren-straten-in-risicogebied~ab28e69e/

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109654/Ontmanteling-succesvol-verlopen-ontruimd-gebied-weer-vrijgegeven

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109657/Bom-die-Vlissingen-ontregelde-had-helemaal-niet-kunnen-ontploffen

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/vliegtuigbom-in-vlissingen-met-succes-onschadelijk-gemaakt~ae1ec115/



Léon de Witte ist der Meinung, dass man in Zukunft an einen zentralen Platz an die Opfer von der Schlacht um die Schelde gedenken sollte und nicht wie bisher an vielen verschiedenen Orten.


Einen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109646/Herdenkingsman-wil-af-van-versnipperde-herdenkingen



21. November 2018:

Eine besondere Auszeichnung wurde am 21. November 2018 auf Schouwen-Duiveland verliehen. Der niederländische Soldat Leendert Bakker wurde posthum für seinen Beitrag zur Schlacht um den Flughafen Haamstede in den Mai-Tagen des Zweiten Weltkriegs geehrt. Er wurde am 10. Mai 1940 getötet. Seine Enkelinnen Leonie und Elvira erhielten das Oorlogsherinneringskruis im Auftrag ihrer Mutter, die nicht dort sein konnte. An diesem Tag wurde auch das Buch 'De luchtoorlog boven Zeeland, deel 2, Schouwen-Duiveland' von den Autoren Wim de Meester und Kees Stoutjesdijk vorgestellt.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109537/Postume-onderscheiding-voor-soldaat-Leendert-Bakker

www.pzc.nl/schouwen-duiveland/gesneuvelde-soldaat-leendert-bakker-uit-haamstede-krijgt-alsnog-zijn-oorlogsherinneringskruis~a90769f4/



09. November 2018:

Das Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp hat ein weiteres Ausstellungsstück erhalten. Dabei handelt es sich um die Uniform und weitere Gegenstände von dem englischen Soldaten John Knox, der den deutschen General Daser nach der Befreiung von Middelburg in das Kriegsgefangenenlager begleitete.


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109313/Van-gadgets-tot-de-bevrijding-van-Middelburg-dit-is-het-bijzondere-verhaal-van-een-uniform

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/familie-schenkt-uniform-van-britse-bevrijder-aan-museum-in-nieuwdorp~a1155907/



08. November 2018:

Am 08. November 2018 wurde in der Nähe vom Zandweg in Ritthem eine Granate aus dem 2. Weltkrieg gefunden und durch den Kampfmittelräumdienst unschädlich gemacht.


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109279/Explosief-gevonden-bij-Ritthem

www.pzc.nl/walcheren/granaat-uit-woii-gevonden-bij-ritthem~aba4abf4/



02. November 2018:

Der niederländische Buchautor Hans Sakkers findet, dass nicht nur an die alliierten Heldentaten bei der Schlacht um die Schelde erinnert werden sollte. Sondern auch an die nicht Heldentaten, die auf beiden Seiten während der Schlacht um die Schelde passiert sind.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109166/Ook-niet-helden-stierven-tijdens-de-Slag-om-de-Schelde



01. November 2018:

Am 01. November 2018 wurde in Westkapelle an verschiedenen Stellen (Polderhuis Museum, Denkmal hinter dem großen Leuchtturm und bei den beiden Landungsdenkmälern am Strand) an die Kriegsopfer des 2. Weltkrieges gedacht, die ihr Leben bei der Befreiung von Westkapelle verloren haben. Bei dem Gedenken waren auch Veteranen dabei, die am 01. November 1944 am Strand bei Westkapelle gelandet sind.


Einen kleinen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/ted-owens-overleefde-de-hel-van-westkapelle~a4e78f34/



Am 01. November 2018 wurde die Asche vom englischen Veteran Patrick Churchill durch seinen Sohn Frank Churchill am Landungsstrand Uncle Beach bei der Oranjemolen in Vlissingen verstreut. Patrick Churchill ist im Alter von 94 Jahren am 28. Juni 2018 verstorben und auf einem Friedhof in Witney in Engeland am 18. Juli 2018 beigesetzt worden. Er gehörte dem 4. Commando an und ist am 01. November 1944 bei der Operation Infatuate I mit einem Landungsboot bei der Oranjemolen in Vlissingen gelandet. Vorher nahm er auch schon an der Landung in der Normandie am 06. Juni 1944 teil. Sein letzter Wunsch war es, dass ein Teil seiner Asche am Landungsstrand Uncle Beach bei der Oranjemolen in Vlissingen verstreut wird.

At the going down of the sun and in the morning: We will remember him


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109148/Precies-74-jaar-geleden-landde-deze-commando-in-Vlissingen-vandaag-werd-zijn-as-er-uitgestrooid

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/patrick-churchill-vindt-rust-op-het-strand-van-de-stad-die-hij-redde~a3c59cac/



Die Gemeinde Borsele möchte in Zukunft noch mehr an die Schlacht um die Schelde erinnern.

Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/bevelanden/borsele-zet-herdenking-slag-om-de-schelde-op-de-agenda~a9365ff5/



31. Oktober 2018:

Der Vlissinger Leon DeWitte organisierte dieses Jahr zum letzten Mal die Gedenkfeier an die Befreiung von Zeeland in Vlissingen. Leon DeWitte ist der Meinung, dass es Zeit sei, anderen die Gelegenheit zu geben, die Gedenkfeier an die Befreiung von Zeeland in Vlissingen zu organisieren.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/leon-dewitte-stopt-met-organisatie-herdenkingen-tijd-om-anderen-de-kans-te-geven-br~a9f575cc/



30. Oktober 2018:

Die Vorarbeiten für die Verlegung des Stromkabels für den Windmühlenpark Borssele in der Westerschelde sind in vollem Gange. Die 67 Kilometer lange Strecke des Stromkabels wird zurzeit nach gefährlichen Gegenständen wie zum Beispiel Munition aus dem 2. Weltkrieg abgesucht. Der Windmühlenpark Borssele soll ab 2020 Strom liefern.
 

Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109087/Dit-komt-erbij-kijken-om-de-stroomkabel-voor-het-windpark-Borssele-veilig-aan-te-leggen



28. Oktober 2018:

Am 04. November 2018 findet zum 45. Mal der kanadische Befreiungsmarsch von Hoofdplaat nach Knokke statt.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/canadese-bevrijdingsmars-van-hoofdplaat-naar-knokke~a0c93c0a/



Am 28. Oktober 2018 bekam der 10.000 Besucher des Bunkermuseums in Zoutelande einen Blumenstrauß und eine Torte geschenkt.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/109065/Nieuw-record-voor-Bunkermuseum-10-000ste-bezoeker-krijgt-bunkertaart



Am 28. Oktober 2018 wurde an verschiedenen Orten auf Zuid-Beveland an die Befreiung vor 74 Jahren erinnert.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/bevelanden/zuid-beveland-herdenkt-de-bevrijding~a61d845c/



27. Oktober 2018:

Am Samstag den 27. Oktober 2018 wurde an einigen Stellen in Vlissingen an die Befreiung von Vlissingen und an die Opfer des 2. Weltkrieges gedacht. Auch am Sloedam wurde an die Schlacht um den Sloedam gedacht. In Nieuwdorp fand zum 9. Mal der Mallardmarsch statt.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/net-als-toen-marcheren-voor-de-vrijheid-in-regen-en-kou~a5f0da91/

www.pzc.nl/walcheren/herdenkingen-voor-zeevarenden-en-geallieerde-militairen~a575cf18/



26. Oktober 2018:

Am 01. November 2018 wird an die Befreiung von Westkapelle vor 74 Jahren am 01. November 1944 erinnert. An dem Gedenken werden auch 2 alliierte Veteranen, die Westkapelle befreit haben, teilnehmen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/veteranen-bij-herdenking-invasie-westkapelle~ae02d591/



23. Oktober 2018:

Am 22.10.2018 wurde Donatien Hamon 103 Jahre alt. Donatien Hamon ist der letzte lebende französische Veteran, der im Mai 1940 auf Beveland gegen die Deutschen gekämpft hat.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/bevelanden/kapellenaren-bezoeken-met-een-tas-vol-kindertekeningen-franse-oorlogsveteraan-van-103~a61a221f/



22. Oktober 2018:

Auf Walcheren wird in den nächsten Tagen an verschiedenen Orten an die Befreiung vor 74 Jahren erinnert.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/kransen-en-eerbetoon-voor-de-bevrijders-en-zeevarenden-van-walcheren~aacb32d6/



21. Oktober 2018:

Am 20. Oktober 2018 wurde in Aardenburg eine englische Raketengranate aus dem 2. Weltkrieg gefunden und durch den Kampfmittelräumdienst unschädlich gemacht.


Einen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108908/EOD-brengt-granaat-in-Aardenburg-tot-ontploffing



Am 20. Oktober 2018 wurde an die Befreiung von IJzendijke vor 74 Jahren am 17. Oktober 1944 erinnert.


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/stoet-van-legervoertuigen-rijdt-zaterdag-door-west-zeeuws-vlaanderen~a4d33498/

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/bevrijding-leeft-in-ijzendijke~af3b475d/



20. Oktober 2018:

Beim Binnenhaven in Vlissingen wird ein Regelbaubunker vom Typ 630 M.G. Schartenstand durch die Stichting Festung Walcheren restauriert. Der Bunker soll wieder in den Originalzustand hergerichtet werden und später für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Facebookseite von der Stichting Festung Walcheren:
www.facebook.com/Stichting-Festung-Walcheren-1558318744203140/


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108889/Ik-heb-altijd-al-mijn-eigen-bunker-willen-hebben



17. Oktober 2018:

Das Oorlogsmuseum Wings to Victory in Arnemuiden wünscht sich, dass auch deutsche Flugzeugwracks mit vermissten Besatzungen aus dem 2. Weltkrieg von den 15 Millionen Euro, die von den Innen- und Verteidigungsministerien der Niederlande zur Verfügung gestellt werden, geborgen werden.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108842/Ook-Duitse-vliegtuigen-moeten-geborgen-worden



16. Oktober 2018:

Die Innen- und Verteidigungsministerien der Niederlande haben 15 Millionen Euro für die Bergung von alliierten Flugzeugwracks mit vermissten Besatzungen aus dem 2. Weltkrieg zur Verfügung gestellt. In der Provinz Zeeland gibt es auch noch einige nicht geborgene alliierte Flugzeugwracks mit vermissten Besatzungsmitgliedern.


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108822/Geld-voor-berging-vliegtuigwrakken-Tweede-Wereldoorlog

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108826/Zeker-een-Zeeuws-vliegtuigwrak-Tweede-Wereldoorlog-onderzoeken-waard



15. Oktober 2018:

In Domburg wird das Singelgebied nach Munition aus dem 2. Weltkrieg untersucht.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/singelgebied-domburg-onderzocht-op-explosieven-uit-tweede-wereldoorlog~aba1c2e0/



13. Oktober 2018:

Genau 74 Jahre nach der Befreiung von Noord-Beveland findet am Freitag den 2. November 2018 an dem Denkmal an der Noorstraat in Kamperland ein Gedenken an die zivilen Opfer des Zweiten Weltkriegs statt.

Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/bevelanden/kamperland-staat-ook-in-november-stil-bij-oorlog-en-bevrijding~a382a6e5/



05. Oktober 2018:

Dieses Jahr wurde ein Regelbaubunker vom Typ 623 MG Schartenstand mit Vorsatzplatte (60°) bei Koudekerke wieder freigelegt. Der Bunker war Bestandteil von der Landfront Vlissingen.


Einen kleinen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/mitrailleurbunker-koudekerke-weer-zichtbaar-dankzij-dorpsraad~a554fa2da/



04. Oktober 2018:

Beim Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp ist das neue Buch "Nieuwdorp in Oorlogstijd" Adri van Oosten erhältlich.

Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/nieuwdorp-lag-in-de-vuurlinie~a92583c0/



03. Oktober 2018:

Am 03. Oktober 2018 wurde eine englische 500 Pfund Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg  in der Westerschelde bei Dishoek durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt. Die Fliegerbombe wurde am 17. August 2018 bei Vorarbeiten für den Bau des Windmühlenpark Borssele in der Westerschelde gefunden.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108562/Vliegtuigbom-onschadelijk-gemaakt-voor-de-kust-van-Dishoek

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108540/Vliegtuigbom-van-500-pond-wordt-bij-Vlissingen-tot-ontploffing-gebracht


www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/engelse-bom-ontploft-woensdag-voor-kust-bij-dishoek~ad1010ec/



28. September 2018:

Beim Binnenhaven in Vlissingen wird ein Regelbaubunker vom Typ 630 M.G. Schartenstand durch die Stichting Festung Walcheren restauriert. Der Bunker soll wieder in den Originalzustand hergerichtet werden und später für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Facebookseite von der Stichting Festung Walcheren:
www.facebook.com/Stichting-Festung-Walcheren-1558318744203140/


Einen kleinen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/vanuit-deze-bijzondere-bunker-in-vlissingen-schoten-de-duitsers-op-bevrijders~a9c65ca6/



24. September 2018:
 
In Breskens wurde am 24. September 2018 bei Bauarbeiten bei der Blankenstraat eine Kiste mit Sprengstoff aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Kiste wurde vom Kampfmittelräumdienst geräumt und in Oostburg gesprengt.


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108373/Explosieven-gevonden-tijdens-rioolwerkzaamheden

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/kistje-met-springstof-uit-tweede-wereldoorlog-gevonden-in-breskens~abf9fc9b/



Die Stichting Vitality führt am 29. September 2018 ab 13:00 Uhr bis ca. 15:15 Uhr eine Battlefield Tour in der Umgebung von Kapelle durch. Die Tour beginnt und endet beim Oorlogsmuseum Vitality in Kapelle. Dabei werden die verschiedenen Stationen mit 3 Fahrzeugen aus dem 2. Weltkrieg abgefahren. Anschließend kann man sich das Oorlogsmuseum Vitality anschauen. Anmelden kann man sich noch bis zum 27.09.2018 unter folgender E-Mail: info@oorlogsmuseumvitality.nl


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/bevelanden/in-een-oude-legerauto-langs-de-slagvelden-van-kapelle~aafd06c1/



22. September 2018:

Am 21. September 2018 wurde in Axel an die Befreiung von Axel vor 74 Jahren erinnert.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/108324/Axelse-bevrijding-herdacht-Ik-ben-blij-dat-er-nu-niet-meer-zo-veel-oorlog-is-als-toen

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/axel-herdenkt-poolse-bevrijders-en-slachtoffers~aec77e12/



12. September 2018:

Am 11. September 2018 wurde in Breskens an die alliierte Bombardierung von Breskens am 11. September 1944 erinnert. An diesem Tag vielen 451 Bomben auf Breskens. Dabei gab es fast 200 zivile Opfer und mehr als 100 Verletzte. Das jüngste Opfer war ein Monat alt und das älteste Opfer war 81 Jahre alt. Breskens wurde durch die Bombardierung zu 80 % zerstört und war damit einer der am stärksten bombardierten Orte der Niederlande. 


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/breskens-herdenkt-voor-74e-keer-zwarte-bladzijde~a672aa70/



10. September 2018:


Am 11. September 2018 wird in Breskens an die alliierte Bombardierung von Breskens am 11. September 1944 erinnert. An diesem Tag vielen 451 Bomben auf Breskens. Dabei gab es fast 200 zivile Opfer und mehr als 100 Verletzte. Das jüngste Opfer war ein Monat alt und das älteste Opfer war 81 Jahre alt. Breskens wurde durch die Bombardierung zu 80 % zerstört und war damit einer der am stärksten bombardierten Orte der Niederlande. 


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/herdenking-bombardement-op-breskens~aa68ec5c/



09. September 2018:

Am 08. September 2018 konnte man während des Open Monumentendag 2018 auch einige Bunker von der Stichting Bunkerbehoud auf Walcheren besichtigen.


Einen kleinen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/walcheren/kijken-door-een-oude-periscoop-van-een-duitse-bunker-in-vlissingen~a680ed52/



23. August 2018:

Am 23. August 2018 wurde eine deutsche Seemine aus dem 2. Weltkrieg in der Westerschelde bei Vlissingen durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt. Die Seemine wurde am 20. Juli 2018 bei Vorbereitung für den Bau des Windmühlenpark Borssele in der Westerschelde gefunden und hatte eine Sprengkraft von 697 Kilo.


  Berichte und Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/107755/Harde-klap-en-waterfontein-door-exploderende-zeemijn-En-er-ligt-hier-nog-veel-meer

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/eod-ruimt-duitse-mijn-bij-vlissingen~ad4eb57b/



22. August 2018:

Am 23. August 2018 wird zwischen 06:00 Uhr bis 08:00 Uhr eine deutsche Seemine aus dem 2. Weltkrieg in der Westerschelde bei Vlissingen durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt. Die Seemine wurde am 20. Juli 2018 bei Vorbereitung für den Bau des Windmühlenpark Borssele in der Westerschelde gefunden. Die Seemine hat eine Sprengkraft von 697 Kilo. 


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/107737/EOD-laat-morgen-zware-zeemijn-ontploffen-vlakbij-Vlissingen

www.pzc.nl/walcheren/zwemmen-in-zee-bij-vlissingen-verboden-tijdens-ruiming-explosief~a7589334/



16. August 2018:

Der 95-jährige schottische Kriegsveteran Jim Anderson wird am Sonntag, den 19.08.2018 bei der Eröffnung der dritten Ausgabe der "Highland Games by the Sea" in Baarland anwesend sein. Jim Anderson war einer von Hunderten von Soldaten der "Lowland Division", die 1944 in Baarland gelandet waren, um Zuid-Beveland zu befreien. Der Bürgermeister Gerben Dijksterhuis eröffnet die Veranstaltung am Sonntag mit einer Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal auf dem Deich.


Einen kleinen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/bevelanden/oorlogsveteraan-in-baarland-terug-op-plek-waar-hij-74-jaar-geleden-vocht~ad2ef439/



15. August 2018:

Am 15. August, an diesem Tag, kapitulierte Japan 1945, fand ein Gedenken an die Opfer, die in dem ehemaligen Niederländisch-Ostindien fielen in Oostburg statt.


Berichte und ein Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/107618/Slachtoffers-Japanse-bezetting-herdacht-in-Oostburg

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/bloemenhulde-en-minuut-stilte-in-oostburg-bij-indieherdenking~a32fbb5a/



12. August 2018:

Am 11. August 2018 fand um 11 Uhr eine Gedenkfeier in Izendijke statt. Die Gedenkfeier hat an die 41 britischen und kanadischen Soldaten erinnert, die auf dem Feld beim Isabellaweg am 20. Oktober 1944 bei einem tragischen Unfall ihr Leben verloren haben. Bei dem Unfall kam es zu einer großen Explosion, bei der auch ca. 50 weitere alliierte Soldaten verletzt wurden und viele Fahrzeuge zerstört wurden. Von dem Unglück ist noch eine Panzerkette erhalten geblieben, die jetzt als zusätzliches Denkmal an das Unglück erinnern soll.


Einen kleinen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/veteranen-overhandigen-herdenkingsplaquette-voor-broeders-die-stierven-in-ijzendijke~a0828f38/




01. August 2018:

Am 11. August 2018 findet um 11 Uhr eine Gedenkfeier in Izendijke statt. Die Gedenkfeier soll an die 41 britischen und kanadischen Soldaten erinnern, die auf dem Feld beim Isabellaweg am 20. Oktober 1944 bei einem tragischen Unfall ihr Leben verloren haben. Bei dem Unfall kam es zu einer großen Explosion, bei der auch ca. 50 weitere alliierte Soldaten verletzt wurden und viele Fahrzeuge zerstört wurden. Von dem Unglück ist noch eine Panzerkette erhalten geblieben, die jetzt als zusätzliches Denkmal an das Unglück erinnern soll.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von PZC:

www.pzc.nl/zeeuws-vlaanderen/herdenking-fatale-ontploffing-1944-in-ijzendijke-mensen-worden-er-stil-van~a6cebe08/



31. Juli 2018:

Dem Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwndorp wurde die Pistole vom Reichskommissar für die Niederlande Arthur Seyß-Inquart gespendet. Die Pistole kam nach der Festnahme von Arthur Seyß-Inquart durch die Alliierten, im Besitz eines Holländers, der als Dolmetscher bei den Alliierten eingesetzt war. Der Dolmetscher erhielt die Pistole als Andenken, weil er aus den Niederlanden kam und Arthur Seyß-Inquart Reichskommissar für das besetzte Holland war. Bis zu seinem Tod bewahrte er die Pistole zu Hause auf, woraufhin die Pistole bei einem seiner Kinder landete. Es wurde beschlossen, die Pistole dem Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp zu spenden. Das Bevrijdingsmuseum Zeeland wird die Pistole an das Nationale Militärmuseum in Soesterberg übergeben. In diesem Museum wird auch die Uniform von Seyß-Inquart ausgestellt.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/107236/Pistool-Seyss-Inquart-duikt-op-in-Nieuwdorp

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/pistool-seyss-inquart-duikt-op-bij-bevrijdingsmuseum-zeeland~a7c6aa21/



23. Juli 2018:

Am 20. Juli 2018 wurde bei der Leusderheide in Kamp Amersfoort an die Hinrichtung von zwanzig Widerstandskämpfern, darunter auch fünf aus der Provinz Zeeland, erinnert. Genau um 14.00 Uhr haben die Deutschen vor 75 Jahren die Widerstandskämpfer dort erschossen. Die fünf Widerstandskämpfer aus der Provinz Zeeland gehörten zu der Widerstandsgruppe Van Beest aus Middelburg an. An der Gedenkfeier nahmen einige Familienmitglieder von den Opfern teil und konnten vor Ort Blumen niederlegen.


Berichte und Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/107125/Ook-al-is-het-75-jaar-geleden-het-is-nog-steeds-emotioneel

www.omroepzeeland.nl/nieuws/107141/Nabestaanden-herdenken-geexecuteerde-verzetsstrijders

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/ik-vind-het-oneerlijk-als-mensen-zeggen-dat-ik-op-mijn-vader-lijk~aa301715/

www.pzc.nl/zeeuws-nieuws/bezoeken-van-executieplek-verzetshelden-voelt-na-75-jaar-als-afsluiting~a22a1fba/



19. Juli 2018:

Der englische Veteran Patrick Churchill ist im Alter von 94 Jahren am 28. Juni 2018 verstorben und auf einem Friedhof in Witney in Engeland am 18. Juli 2018 beigesetzt worden. Er gehörte dem 4. Commando an und ist am 01. November 1944 bei der Operation Infatuate I mit einem Landungsboot bei der Oranjemolen in Vlissingen gelandet. Vorher nahm er auch schon an der Landung in der Normandie am 06. Juni 1944 teil.

At the going down of the sun and in the morning: We will remember him


Einen kleinen Bericht mit einem bewegenden Video gibt es auf der
Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/106692/Een-van-de-laatste-Engelse-commando-s-94-die-Zeeland-bevrijdden-is-overleden

www.pzc.nl/walcheren/patrick-churchill-94-bevrijder-van-vlissingen-overleden~afd0ef67/



Am 19. Juli 2018 wurde am Repelweg in Goes Munition aus dem 2. Weltkrieg durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt. Die Munition wurde bei Baggerarbeiten am Kanal bei Wilhelminadorp gefunden.


Berichte und Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/107106/Explosieven-tot-ontploffing-gebracht-in-Goes

www.pzc.nl/bevelanden/in-goes-gevonden-explosieven-uit-woii-tot-ontploffing-gebracht~a6c53428



18. Juli 2018:

Auf dem Gebiet von der Gemeinde Tholen sollen insgesamt 22 Informationstafeln aufgestellt werden, die über die Geschichte von der Gemeinde Tholen informieren sollen. Am 18. Juli 2018 wurde bei der Smidsstraat in Poortvliet eine Informationstafel davon enthüllt. Die Informationstafel soll an die 4 Kriegsopfer vom 03. März 1945 erinnern, die hier durch eine deutsche V1-Rakete ihr Leben verloren haben. Eine weitere Informationstafel wird zum Beispiel bei den Bunkern aus dem 2. Weltkrieg in Stavenisse aufgestellt.


Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/107075/Toeristen-op-Tholen-krijgen-meer-informatie-over-het-eiland

www.pzc.nl/tholen/informatiebord-poortvliet-vertelt-verhaal-van-neergestort-vliegtuigje~a7846782



09. Juli 2018:

Zehn Jahre lang hatte das Modell des Schlachtkreuzers HMS Hood einen prominenten Platz im Polderhuis Museum in Westkapelle. Der Schlachtkreuzer war ein Schwesterschiff der HMS Warspite. Die HMS Warspite war bei der Landung 1944 bei Walcheren dabei und hat die Deutschen Verteidigungsanlagen des Atlantikwalls mit schweren Granaten beschossen. Aufgrund des Platzmangels zieht das Modell nun nach Glasgow in Schottland um.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland und PZC:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/106908/Dit-oorlogsschip-verhuist-van-Westkapelle-naar-Glasgow

www.pzc.nl/walcheren/schaalmodel-van-beroemd-brits-woii-slagschip-verlaat-westkapelle~a5a08e03



09. Juni 2018:

Am 09. Juni 2018 findet in den Niederlanden wieder der Bunkertag statt. An diesem Tag kann man an verschiedenen Orten Bunker besuchen, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind. In Zeeland werden zum Beispiel Bunker in Vlissingen geöffnet.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/106294/Tijd-voor-de-voorjaarsschoonmaak-als-je-bunker-maar-netjes-is




08. Juni 2018:

Das Kriegsdenkmal an den Schleusen von Terneuzen ist an einen vorläufigen neuen Standort am Rand des Schlosskomplexes am Binnenvaartweg umgezogen. Das Denkmal musste vorläufig umgesetzt werden, weil am alten Standort die neue große Seeschleuse gebaut wird. Nach Abschluss der Bauarbeiten soll das Denkmal wieder einen neuen Platz bei der Schleuse bekommen.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/106289/Tijdelijke-verhuizing-voor-oorlogsmonument-van-Terneuzen



01. Juni 2018:

Aufgrund von Uneinigkeiten zwischen der Leitung des Flughafens von Zeeland und der Stiftung "Wings to Victory" scheint die Erweiterung des derzeitigen "Wings to Victory Airware Museums" vorerst nicht stattzufinden.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/106131/Ruzie-op-vliegveld-nekt-uitbreiding-oorlogsmuseum



22. Mai 2018:

Am 22. Mai 2018 wurde der niederländische Soldat Sergeant Jan Molhoek aus Schore auf Wunsch seiner Familie zum Soldatenfriedhof in Grebbeberg umgebettet. Sergeant Jan Molhoek kam durch einen deutschen Jagdflugzeugangriff im Mai 1940 ums Leben. Auf dem Soldatenfriedhof in Grebbeberg liegen einige Kameraden von Molhoek, die auch bei dem Angriff ihr Leben verloren haben.


Berichte und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105924/In-1940-gesneuvelde-sergeant-met-militaire-eer-herbegraven

www.omroepzeeland.nl/nieuws/106059/Zeeuwse-sergeant-Tweede-Wereldoorlog-herbegraven-bij-zijn-kameraden



18. Mai 2018:


Bei Bauarbeiten wurde in Rilland eine 500-Pfund-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Fliegerbombe soll durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt werden.



Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105817/Vliegtuigbom-gevonden-in-Rilland



17. Mai 2018:

Am 18. Mai 2018 fand ein Gedenken auf der Westerschelde statt. Bei dem Gedenken wurden an die 41 französische Marinesoldaten erinnert, die ihr Leben am 15. Mai 1940 in der Westerschelde bei Breskens verloren haben, als ihre Minensuchboote Henri Guegan und Duquesne II auf deutsche Magnetseeminen trafen.


Berichte und Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105819/Verlaat-afscheid-op-het-water

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105835/Dit-is-de-dag-waarop-de-Westerschelde-41-Franse-levens-eiste




14. Mai 2018:

Vom 14. Mai 2018 bis 19. Mai 2018 finden viele Veranstaltungen in Kapelle statt, die an die französischen Soldaten erinnern sollen die im Mai 1940 in Kapelle gekämpft haben. Zum Beispiel findet ein großes Gedenken auf dem französischen Soldatenfriedhof in Kapelle statt und bei dem Oorlogsmuseum Vitality sind zum Beispiel Fahrzeuge aus dem 2. Weltkrieg ausgestellt. Bei dem Gedenken auf dem französischen Soldatenfriedhof in Kapelle wird auch an die dort beigesetzten Marokkaneren gedacht.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105810/Kapelle-herdenkt-plechtig-Franse-soldaten



05. Mai 2018:

Der Stichting Wings to Victory ist es gelungen Kontakt mit Famielienangehörigen von
Flying Officer Peter Angus Mac Leod herzustellen. Peter Angus Mac Leod kam bei einem Flugzeugabsturz am 29. Januar 1944 ums Leben. Er wurde später am Strand bei Zoutelande angespült und auf dem Friedhof in Zoutelande beigesetzt. Seither wird jedes Jahr an Peter Angus Mac Leod in Zoutelande erinnert. Es war bisher aber nicht bekannt wie er aussah. Die Familienangehörigen von Peter Angus Mac Leod übergaben jetzt der Stichting Wings to Victory Fotos und Dokumente von Peter Angus Mac Leod.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105535/Hoe-een-Zoutelands-graf-het-gezicht-van-Angus-kreeg



04. Mai 2018:

Der niederländische Buchautor Hans Sakkers aus Koudekerke ist der Meinung, dass es Zeit ist, bei den Gedenkfeiern am 04. Mai auch an die deutschen Opfer zu gedenken.


Berichte und Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105521/Het-is-tijd-om-de-Duitsers-bij-de-Dodenherdenking-te-betrekken

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105531/Duitse-toeristen-samen-herdenken



01. Mai 2018:

Am 01. Mai 2018 wurde auf einem Campingplatz in Breskens eine Granate aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Granate wurde vom Kampfmittelräumdienst geräumt und anschließend gesprengt.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105456/WOII-granaat-tot-ontploffing-gebracht-bij-Breskens



30. April 2018:

Am 30. April 2018 wurden in Terneuzen und Hulst insgesamt 11 Stolpersteine platziert.


Einen Bericht und ein Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/105445/Struikelstenen-voor-uit-Terneuzen-en-Hulst-weggevoerde-Joden


 
  Insgesamt: 151307 Besucher