verwehte-spuren
  Jahr 2014
 
Nachrichten aus der Provinz Zeeland zum Thema
2. Weltkrieg:


17. Dezember 2014:

Das Bevrijdingsmueum Zeeland in Nieuwdorp hat heute 2 originale offene Beobachtungsstände (auch
Tobruks genannt) bekommen. Die beiden Tobruks wurden mit Hilfe von der niederländischen Armee in
Goes ausgegraben und zum Bevrijdingsmuseum Zeeland nach Nieuwdorp transportiert. Hier sollen sie
zukünftig im neuen Bevrijdingspark vom Museum ausgestellt werden. Die beiden Tobruks gehörten
während des 2. Weltkrieges zum Hauptquartier vom deutschen Kommandanten von Goes. Die beiden
Tobruks wären sonst abgerissen worden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-12-17/783999/bunkers-voor-bevrijdingspark-nieuwdorp


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-12-17/784477/unieke-verhuizing-van-goese-bunkers



08. Dezember 2014:

Der Autor Stef Beumkes hat ein neues Buch "Wij moesten naar Duitsland" geschrieben.
Das Buch handelt von 120 Bewohner von Zeeland die während des 2. Weltkrieges als
Zwangsarbeiter in einer Fabrik in Leipzig arbeiten mussten.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-12-08/779218/wij-hoorden-kinderen-krijsen



28. November 2014:

Das Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp erhält heute von der Rijkswaterstaat eine
Glocke aus dem 2. Weltkrieg. Nach der Schlacht um die Schelde räumten die Alliierten
einen Minen freien Weg durch die Westerschelde damit Schiffe den Hafen von Antwerpen
erreichen konnten. Dieser Weg wurde durch Bojen markiert an dennen diese Glocken befestigt
waren. Von den Glocken sind soweit bekannt nur noch 3 Glocken von erhalten geblieben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-11-28/774357/bel-mijnenvrije-route-naar-bevrijdingsmuseum




03. November 2014:


Am 03. November 2014 wurde bei der Oranjemolen in Vlissingen ein weiterer Gedenkstein
und eine Informationstafel über die Schlacht um die Schelde feierlich enthüllt. Der Gedenkstein
soll an die franzözischen Commandos die unter dem Kommando von Kapitän Philippe Kieffer
standen und hier am 01. November 2014 gelandet sind erinnern.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-11-03/761492/nieuw-monument-op-vlissingse-bevrijdingsboulevard



01. November 2014:

Heute wurde an verschiedenen Orten in Zeeland an die Befreiung vor 70 Jahren durch die Allieerten gedacht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-11-01/760617/grote-herdenkingen-van-slag-om-schelde



31. Oktober 2014:

Zum Erstenmal nach 70 Jahren besuchten Familienangehörige das Grab eines englischen
Soldaten in Zaamslag.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-10-31/760498/familie-voor-eerst-naar-graf-engelse-soldaat



27. Oktober 2014:

Nach dem Bombardement am 11. September 1944 durch die Alliierten war Breskens völlig
zerstört und ist danach nicht mehr dasselbe geworden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-10-27/758198/slag-om-schelde-liet-breskens-verwoest-achter



25. Oktober 2014:

Eine grosse Kolonne aus vielen Militärfahrzeugen aus dem 2. Weltkrieg fuhr heute vom
kandadischen Soldatenfriedhof in Adegem bis zum kanadischen Soldatenfriedhof in Bergen
op Zoom. Desweitern fand heute auch der Mallard Mars zum fünftenmal statt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-10-25/757084/zeeland-herdenkt-slag-om-schelde



30. September 2014:

In vielen Regionen von Zeeland wird dieses Jahr an die Befreiung vor 70. Jahren gedacht.
Nur in Schouwen-Duiveland findet dieses Ereignis erst nächstes Jahr statt. Im Gegensatz
zu den anderen Regionen von Zeeland die 1944 befreit wurden wurde Schouwen-Duiveland
erst im Mai 1945 befreit.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-30/745202/oorlog-duurde-op-schouwen-duiveland-langst



23. September 2014:

Der Militärhistoriker Christ Klep ist der Meinung das die Schlacht um die Schelde verfilmt
werden müsste. Seiner Meinung nach verdient die Schlacht um die Schelde viel mehr
Aufmerksamkeit genau so wie die Operation Market Garden von der es sogar einen
Hollywood-Film von gibt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-23/742023/slag-om-schelde-film-waard



22. September 2014:

Das Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp erhält 1,5 Millionen Euro Zuschuss für die
Erweiterung des Museums mit Befreiungs Park. Die Arbeiten sollen im Mai 2016 abgeschlossen
sein.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-22/741439/bevrijdingsmuseum-krijgt-15-miljoen-voor-uitbreiding



20. September 2014:

Heute wurde dem Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp ein Mantel der Waffen-SS
gespendet. Am 18. September 1944 stürzte der amerikanische Soldat Joe Sulkowski mit
seinem Flugzeug bei Heinkenszand ab. Einen Tag später tauschte er mit einem kanadischen
Major seine Pilotenjacke gegen den Waffen-SS Mantel als Souvenir. Heute spendete ein
Sohn von
Joe Sulkowski den Mantel an das Museum.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-20/740960/waffen-ss-jas-geschonken-aan-bevrijdingsmuseum



19. September 2014:

In Axel und Umgebung finden dieses Wochenende Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag der
Befreiung statt. Bei der Befreiung um Axel herum verloren um die 150 polnische Soldaten
ihr Leben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-19/740638/axel-blijft-poolse-soldaten-dankbaar



17. September 2014:

Heute wurde auf dem Friedhof von Biggekerke an die 45 Opfer gedacht die am
17. September 1944 ihr Leben durch ein alliiertes Bombardement auf Biggekerke
verloren haben. Passend zum Thema ist auch ein neues Buch mit dem Namen
"Biggekerke 1944, bommen, water en chocolade" erhältlich.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-17/739660/verborgen-bombardement-wordt-niet-vergeten



12. September 2014:

Gestern wurde an die vielen Opfer der alliierten Bombardierung auf Breskens
gedacht. Am 11. September 1944 verloren bei der Bombardierung auf den Hafen
von Breskens 184 zivile Opfer ihr Leben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-12/737024/70-jaar-geleden-gered-door-vader-van-hanegem



11. September 2014:

Am 11. September 1944 wurden 5 Widerstandskämpfer (3 Belgier und 2 Niederländer) 
in den Dünen bei Groot-Valkenisse erschossen. Sie wurden durch Standgericht zum tode
verurteilt. Mehr Informationen dazu unter: http://verwehte-spuren.de.tl/_Groot_Valkenisse.htm


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-11/736805/op-11-september-gefusilleerd-duinen



01. September 2014:

Ab heute ist die neue Internetseite (www.deslagomdeschelde.nl)
über die Schlacht um die Schelde online. Die Seite entsteht durch eine zusammenarbeit
vom Bevrijdingsmuseum Zeeland, Omroep Zeeland und PZC. Es werden auch noch
Augenzeugen von der Schlacht um die Schelde gesucht.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-09-01/731661/website-slag-om-schelde-online



31. August 2014:

In Middelburg wurden vier Kisten mit Munition gefunden. Wahrscheinlich handelt
es sich dabei um Munition aus dem 2. Weltkrieg. Die Munition wurde an den
Kampfmittelräumdienst übergeben.

Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-08-31/731297/munitie-opgevist-vesten-van-middelburg



28. August 2014:

In der Nähe von der Oranjemolen in Vlissingen befindet sich jetzt ein deutsches
Kleinkampfmittel Biber in einem Glascontainer. Vorher befand sich das deutsche
Kleinkampfmittel Biber am Fort Rammekens in Ritthem.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-08-27/729248/minionderzee%C3%ABr-op-vaste-plek-vlissingen



18.August 2014:

Der Hafen von Burghsluis wird in den nächsten Wochen nach Munition aus dem
2. Weltkrieg abgesucht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-08-18/725357/duiken-naar-bommen-haven-burghsluis




05. August 2014:

Ab dem 01. September 2014 geht eine neue Internetseite (www.deslagomdeschelde.nl)
über die Schlacht um die Schelde online. Die Seite entsteht durch eine zusammenarbeit
vom Bevrijdingsmuseum Zeeland, Omroep Zeeland und PZC. Passend dazu werden auch
noch Augenzeugen von der Schlacht um die Schelde gesucht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-08-05/719753/gezocht-getuigen-van-slag-om-schelde



31. Juli 2014:

In einem Waldgebiet bei Westerschouwen wurde Munition aus dem 2. Weltkrieg gefunden.
Die Munition wurde vor Ort durch den Kampfmittelräumdienst zur Detonation gebracht.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-07-31/717253/granaat-bos-westerschouwen-geruimd



23. Juli 2014:

Beim Schlamm ausbaggern vom Grund des grossen Sees in Oostburg wurden insgesamt
105 Munitionsreste aus dem 2. Weltkrieg gefunden und entschärft.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-07-22/713596/105-explosieven-gevonden-groote-gat



12. Juli 2014:

In IJzendijke wurde eine speziell entworfene Befreiungsrose durch Veteranen getauft.
Die Rose soll die polnischen und kanadischen Soldaten ehren die im 2. Weltkrieg
süd-west Niederlande befreit haben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-07-12/708941/oorlog-en-bevrijding-levend-gehouden-roos#.U8WK7UCOmJo



11. Juli 2014:

In Groot Abeele bekommt der Regelbau Bunker vom Typ 621 Gruppenunterstand wieder
 ein Scheunendach. Während des 2. Weltkrieges wurde dieser Bunker als Scheune getarnt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-07-11/708591/bunker-krijgt-dak-van-boerenschuur#.U8WILUCOmJo



10. Juli 2014:

In IJzendijke wurde eine spezielle Befreiungsrose entworfen. Die Rose soll die polnischen und
kanadischen Soldaten ehren die im 2. Weltkrieg süd-west Niederlande befreit haben. Am
12. Juli 2014 soll die Rose durch 2 Veteranen getauft werden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-07-10/707668/bevrijders-van-zeeland-ge%C3%ABerd-met-roos#.U8WD6UCOmJo



25. Juni 2014:

In der Windmühle Oranjemolen in Vlissingen kann man ab dem 06. Juli 2014 eine Ausstellung
über Vlissingen im 2. Weltkrieg anschauen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-25/700686/verhalen-uit-meest-gebombardeerde-stad-woii#.U6s35ECOmJo



24. Juni 2014:

Das Maritiem MuZEEum in Vlissingen und die Gemeinde Vlissingen und Middelburg und
6 weitere Partner haben sich dazu entschlossen noch mehr übergebliebene Bauwerke aus
dem 2. Weltkrieg zugänglich zu machen und weitere Informationen zu den Bauwerken zu
sammeln und zu veröffentlichen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-24/699829/resultaten-project-erfgoed-tweede-wereldoorlog#.U6szXUCOmJo



23. Juni 2014:

Man vermuhtet das auf dem Grund vom Kreek See in Westkapelle noch
ein Wrack von einem britischen Landungsboot aus dem 2. Weltkrieg liegt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-23/699278/gefascineerd-door-bodem-van-westkapelse-kreek#.U6iDa0COmJo



21. Juni 2014:

Um die 600 Veteranen nahmen am Veteranentag in Vlissingen teil. Bei der
Gedenkfeier waren auch einige Fahrzeuge aus dem 2. Weltkrieg ausgestellt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-21/698536/600-oud-militairen-vieren-veteranendag-vlissingen#.U6iB1UCOmJo



18. Juni 2014:

Der Kampfmittelräumdienst hat heute die letzte von insgesamt drei britischen
Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg vor der Küste von Vlissingen entschärft.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-18/696739/zwaarste-vliegtuigbom-tot-ontploffing-gebracht#.U6HlRnaOmJo



17. Juni 2014:

Der Kampfmittelräumdienst hat heute die zweite von insgesamt drei britischen
Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg vor der Küste von Vlissingen entschärft.
Die letzte Fliegerbombe soll Mittwoch entschärft werden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-17/696582/tweede-vliegtuigbom-vlissingen-succesvol-ontploft#.U6CpPHaOmJo



16. Juni 2014:

Der Kampfmittelräumdienst hat heute die erste von insgesamt drei britischen
Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg vor der Küste von Vlissingen entschärft.
Die anderen beiden Fliegerbomben sollen am Dienstag und Mittwoch entschärft
werden. Die Bomben liegen in 10 Meter Tiefe neben einem britischen Flugzeugwrack.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-16/695982/eod-gaat-verder-met-opruimen-vliegtuigbommen-vlissingen#.U59BwHaOmJo



12. Juni 2014:

Das Landungsdenkmal am Commandoweg in Vlissingen wurde heute umgesetzt.
Es steht jetzt auf der anderen Seite vom Deich in die Nähe von der Oranjemolen.
Zusätzlich soll noch ein Denkmal für die gefallenen französischen Soldaten aufgestellt
werden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-12/693716/landingsmonument-vlissingen-verhuisd#.U5npu3aOmJo



05. Juni 2014:

Vor der Küste bei Vlissingen sucht der Kampfmittelräumdienst nach britischen Fliegerbomben aus
dem 2. Weltkrieg die in 10 Meter Tiefe neben einem britischen Flugzeugwrack liegen sollen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-06-05/690690/onderzoek-naar-vliegtuigbommen-voor-kust-vlissingen#.U5CgIXaOmJp



27. Mai 2014:

Das Wings to Victory Museum in Arnemuiden hat persönliche Gegenstände (Fotos, Briefe, ...) aus
dem 2. Weltkrieg von Barend van Steenbergen bekommen. Er war während des 2. Weltkrieges
Pilot bei der Luchtmacht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-27/686559/piloot-voor-wie-oorlog-tien-dagen-duurde#.U4UDRnaOmJo



20. Mai 2014:

Der Kanal der durch Walcheren von Veere nach Vlissingen läuft wird zur Zeit nach Munitionsresten
aus dem 2. Weltkrieg abgesucht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-20/682657/duikers-zoeken-explosieven-kanaal#.U4UGfnaOmJp



18. Mai 2014:

Am 17. Mai 2014 haben um die 350 Menschen am Franse Slag Mars teilgenommen. Der Marsch fand
dieses Jahr zum ersten mal statt und man konnte Entfernungen zwischen 7 km bis 30 km wählen. Der Marsch
führte an Orten bei Kapelle entlang wo französische und deutsche Soldaten im Mai 1940 gegeneinander
gekämpft haben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-17/681379/wandelmars-met-franse-slag#.U3jtV3aOmJo



16. Mai 2014:

Am 15. Mai 2014 fand auf dem französischen Soldatenfriedhof in Kapelle die jährliche Gedenkfeier statt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-15/680360/kapelle-eert-gevallen-woii-soldaten#.U3Z2BXaOmJo



Das Poderhuis Museum in Westkapelle und die Dishoekduikers wollen zusammen eine Karte mit Fotos
von Resten aus dem 2. Weltkrieg die sich im Wasser bei Westkapelle befinden erstellen. Und diese im
Polderhuis Museum ausstellen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-15/680082/duikers-willen-aandacht-voor-oorlogstuig#.U3ZzZXaOmJo



09. Mai 2014:


Soldaten der niederländischen Armee haben im zukünftigen Bevrijdingspark vom Bevrijdingsmuseum
Zeeland in Nieuwdorp eine alte Baileybrücke aufgebaut. Die Brücke wird ein fester Bestandteil vom
Bevrijdingspark.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-08/676867/bevrijdingspark-heeft-zijn-eerste-pronkstuk#.U20rdaJOf9w



07. Mai 2014:

Am Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp wurde mit dem Bau vom Bevrijdingspark begonnen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-07/675712/aanleg-bevrijdingspark-nieuwdorp-begonnen#.U2qQ1aKOmJo



06. Mai 2014:

Die Knochen die im April am Strand vom Oranjedijk in Vlissingen gefunden wurden stammen von einem
Tier und nicht wie vermutet von einem Menschen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-06/675587/botresten-vlissingen-niet-van-mens#.U2k3gKKOmJo



05. Mai 2014:

Gestern am 04. Mai 2014 wurde in vielen Orten von der Province Zeeland wie auch in vielen Orten der
Niederlande an die vielen Kriegstoten erinnernt. Um 20 Uhr wurde 2 Minuten in Stille an die vielen
Kriegstoten gedacht.


  Zwei kleine Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-05/674657/herdenking-tholen-gewoon-op-zondag#.U2dS_KKOmJo

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-05/674683/toch-dodenherdenking-kruiningen-op-zondag#.U2dTJKKOmJo



Heute am 05. Mai 2014 um 13 Uhr beginnt das jährliche Bevrijdingsfestival in Vlissingen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-05/674644/bevrijdingsdag-met-activiteiten-en-festival-vlissingen#.U2dTtKKOmJo



03. Mai 2014:

In Yerkse, Arnemuiden und einigen weiteren Orten in Zeeland wurde diesen Samstag statt wie üblich jedes
Jahr am 04. Mai an die Kriegsopfer gedacht. Grund dafür war weil dieses Jahr der 04. Mai auf einen Sonntag
fällt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-03/674310/yerseke-herdenkt-doden#.U2ViYaKOmJo



Eine Kolonne aus 22 alten Militärfahrzeugen aus dem 2. Weltkrieg fuhr heute durch Zeeuws-Vlaanderen.
Die Kolonne startete heute Mittag in Hulst und Zielort war Breskens. Sie wurde durch 2 Flugzeuge begleitet.
Mit der Kolonne wollte man an die Befreiung von Zeeuws-Vlaanderen vor 70 Jahren erinnern und das 200
jährige bestehen von Zeeuws-Vlaanderen feiern.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-03/674155/legervoertuigen-doorkruisen-zeeuws-vlaanderen#.U2UOjKKOmJo



02. Mai 2014:

Jährlich wird am 04. Mai in den Niederlanden den Toten gedacht. Da dieses Jahr der 04. Mai auf einen
Sonntag fällt haben sich einige Orte in Zeeland dazu entschieden den Toten am Samstag den 03. Mai zu
gedenken. Auch in Arnemuiden wird den Toten am Samstag gedacht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-02/673579/dodenherdenking-niet-op-zondag#.U2PfKqKOmJo



Für viele ist der Monat Mai eine Zeit um sich an die schwere Bombardierung von Walcheren im Mai 1940
durch die Deutschen zu erinnern. Aber nicht nur Walcheren wurde bombardiert sondern auch Zuid-Beveland
wurde schwer getroffen. Dazu gehört auch der Ort Schore hier wurden um die 30 Häuser durch die Bomben
vollständig zerstört. Die 91 jährige Janna Lindenbergh war damals 17 Jahre alt und erinnert sich als wäre es
gestern passiert.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-05-01/673197/schore-grotendeels-verwoest-door-brandbommen#.U2NDxqKOmJo



30. April 2014:

Ein Karabiner Gewehr aus dem 2. Weltkrieg wurde nach 74 Jahren wieder gefunden und ausgegraben.
Der Karabiner stammt von einen niederländischen Soldaten der auf der Flucht vor den deutschen
Soldaten war und dabei den Karabiner wegwarf. Der Karabiner wurde von einen Zivilisten gefunden
und eingegraben damit ihn die deutschen Soldaten nicht finden. Nach 74 Jahren wurde er jetzt wieder
ausgegraben und an das Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp übergeben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-29/672205/zeeuw-helpt-wapen-terugvinden-na-74-jaar#.U2E-x6KOmJo



28. April 2014:

Zur Zeit wird vom Grund des grossen Sees in Oostburg Schlamm ausgebaggert um die Wasserqualität
des Sees zu verbessern. Da sich auf dem Grund des Sees auch Munition aus dem 2. Weltkrieg befindet
wird ein gepanzerter Bagger zum ausbaggern eingesetzt. Wieviel und welche Munition genau geborgen
wurde soll Ende Mai bekannt gegeben werden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-28/671243/gepantserd-baggeren-oostburg-afgerond#.U16x96KEfoY



22. April 2014:

Einige Schulen aus der Gemeinde Borsele besuchen am 22. April 2014 und am 23. April 2014 das
Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp. Anlass dazu ist das 200 jährige bestehen der Koninklijke
Landmacht von den Niederlanden. Die Landmacht stellt ein Bus zur Verfügung damit die Schulklassen
zum Museum hin und auch wieder zurück fahren können.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-22/667949/zeeuwse-scholen-bezoeken-bevrijdingsmuseum#.U1axeaKODoY



Zwei Bunker die sich in einem Deich nördlich von Sas van Gent befinden wurden von Erde befreit
um die Bunker als Winterquartier für Fledermäuse herzurichten.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-22/667871/bunkers-opgelapt-bij-sas-van-gent#.U1au3KKODoY



19. April 2014:

Am Strand vom Oranjedijk in Vlissingen wurden Knochen gefunden die sehr wahrscheinlich
aus einem alten Landungsboot aus dem 2. Weltkrieg stammen. Das Landungsboot liegt seit
den 01. November 1944 am Strand beim Oranjedijk.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-18/666663/defensie-onderzoekt-resten-strand-vlissingen#.U1InXqK1ZFY



10. April 2014:

Heute fuhren ca. 60 Schüler aus den Niederlanden und Deutschland mit Fahrzeugen
aus dem 2. Weltkrieg vom Bevrijdingsmuseum Nieuwdorp zu den Denkmälern am
Sloedam  mit. Das ganze fand im Zuge des Austauschprogrammes "The Untold Story"
statt. Mit dabei war auch der niederländische Historiker Hans Sakkers.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-10/662203/duits-nederlandse-battlefield-tour#.U0bs5qLDvoY



08. April 2014:

Am Donnerstag den 10. April 2014 fahren ca. 60 Schüler aus den Niederlanden
und Deutschland mit Fahrzeugen aus dem 2. Weltkrieg von Nieuwdorp zum Sloedam
mit. Das ganze findet im Zuge des Austauschprogrammes "The Untold Story" statt.

Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-08/660716/duitse-en-zeeuwse-scholieren-stappen-legertrucks#.U0RAz6LDvoY



04. April 2014:

Gegen 13:30 Uhr wurde heute am Strand von Renesse die englische Fliegerbombe
die letzten Montag in Ouwerkerk gefunden wurde vom Kampfmittelräumdienst
gesprengt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-04/658840/duizendponder-renesse-tot-ontploffing-gebracht#.Uz8Qm6LDvoY



03. April 2014:

Am 03. April 2014 wurde am Koudekerkseweg am Eingang zum Toorenvliedt Park in Middelburg
ein neues Denkmal enthüllt. Bei dem Denkmal handelt es sich um ein Kunstwerk welches einen Buffalo
Panzer darstellt. Es soll an die 6 alliierten Soldaten erinnern die ihr Leben verloren haben als ihr Buffalo
Panzer am 06. November 1944 auf der Höhe vom Toorenvliedt Park auf eine Mine gefahren ist.



01. April 2014:

Die englische 1000 Pfünder Fliegerbombe die gesten Mittag am Zuiddijk in Ouwerkerk
gefunden wurde soll am Freitag durch den Kampfmittelräumdienst an einem anderen Ort
entschärft werden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-04-01/657092/bom-ouwerkerk-ontploft-vrijdag#.UzrRoKLDvoY



31. März 2014:

Am Zuiddijk in Ouwerkerk wurde heute Mittag eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg
gefunden. Dabei handelt es sich vermutlich um eine 1000 Pfünder Bombe. Der Fundort
wurde weiträumig abgesperrt und der Kampfmittelräumdienst ist unterwegs um die Bombe
zu entschärfen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-03-31/656697/bom-gevonden-bij-ouwerkerk#.UzmQdqLDvoY



16. März 2014:

In Westkapelle wurden 2 deutsche Panzerabwehrminen aus dem 2. Weltkrieg
gefunden. Diese wurden durch den Kampfmittelräumdienst am Strand von Westkapelle
unschädlich gemacht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-03-16/647911/twee-mijnen-tot-ontploffing-gebracht-bij-westkapelle#.UyXhC86pZFY



15. März 2014:

Die Autoren Hans Sakkers und Hans Houterman haben ein neues Buch "Strijd om
Dishoek november 1944" geschrieben. Das Buch handelt von der Schlussphase über
die Schlacht um die Westerschelde.


Informationen zu dem Buch gibt es auf der Internetseite von Stichting Bunkerbehoud:

www.bunkerbehoud.com/book/boek-dishoek.html



27. Januar 2014:

In Axel wurde letztes Wochenende die neue Stiftung Slag om de Schelde offiziell
vorgestellt. Zehn Organisationen die sich mit der Befreiung von Zeeland beschäftigen
haben sich der Stiftung Slag om de Schelde schon angeschlossen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-01-27/618794/al-tien-organisaties-bij-stichting-slag-om-schelde#.Uuac9Kwwet8



20. Januar 2014:

Ab Februar sind drei Objekte aus dem Bevrijdingsmuseum Nieuwdorp in der Ausstellung
"De Tweede Wereldoorlog in 100 voorwerpen" in der Kunsthal in Rotterdam ausgestellt.
Die Ausstellung setzt sich aus Austellungsstücken von insgesamt 25 Kriegs- und
Widerstandsmuseen aus den Niederlanden zusammen. Bei den drei Objekten aus dem
Bevrijdingsmuseum Nieuwdorp ist auch ein Amphibienpanzerfahrzeug Weasel dabei.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-01-20/614306/zeeuwse-museumstukken-woii-naar-kunsthal#.Ut1kRawwet8



Mehrere Museen und Stiftungen aus Zeeland die sich mit den Gedenkfeiern zur Befreiung
von Zeeland beschäftigen haben zusammen die Stiftung Slag om de Schelde gegründet.
Sie wollen durch die Zusammenarbeit ein breiteres Publikum erreichen. Am Freitag den
24.01.2014 wird die Stiftung Slag om de Schelde offiziell vorgestellt. Ziel der Stiftung ist
es den Krieg um die Schelde im Herbst 1944 regional, national und international besser
bekannt zu machen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-01-20/614105/stichting-wil-slag-om-schelde-herdenken#.Ut1gsKwwet8



09. Januar 2014:

Das Landungsdenkmal am Commandoweg in Vlissingen wird dieses Jahr umgesetzt.
Es kommt auf die andere Seite vom Deich in die Nähe von der Oranjemolen. Es soll
noch zusätzlich ein Denkmal für die gefallenen französischen Soldaten aufgestellt werden.
Im Juni soll alles fertig am neuen Platz stehen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-01-09/607661/vlissingen-landingsmonument-verhuist#.Us8F-6zK9RE



07. Januar 2014:

Um die 1200 Unterschriften wurden von Bürgern aus Vlissingen gesammelt damit das
Landungsdenkmal am Commandoweg in Vlissingen nicht versetzt wird. Die Gemeinde
Vlissingen möchte gerne das Landungsdenkmal auf die andere Seite vom Deich umsetzen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2014-01-07/605841/petitie-voor-behoud-plaats-landingsmonument#.UswneazK9RE
 
  Insgesamt: 115169 Besucher