verwehte-spuren
  Jahr 2015
 
Nachrichten aus der Provinz Zeeland zum Thema
2. Weltkrieg:

22. Dezember 2015:

Bei der Fliegerbombe die am 14. Dezember 2015 bei Bauarbeiten in Breskens gefunden wurde handelt es sich um eine amerikanische 1000-Pfund-Fliegerbombe. Die Fliegerbombe soll am 27. Januar 2016 entschärft werden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-12-21/953861/ruimen-vliegtuigbom-breskens-op-27-januari#.VnlQDk-s9QI


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-01-09/959539/bomruiming-breskens-inwoners-bijgepraat#.VpVHQU-s9QI



14. Dezember 2015:

Auf dem Campingplatz Zeebad in Breskens wurde am 14. Dezember 2015 bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe gefunden. Vermutlich handelt es sich um eine 1000-Pfund-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-12-14/951481/vliegtuigbom-van-1000-pond-gevonden-op-vakantiepark#.Vm8OJl6s9QI



20. November 2015:

Paul Voskamp aus Middelburg bringt eine Serie von 10 Fotobüchern über Walcheren während der Besatzungszeit heraus. Er hat in den letzten 25 Jahren Tausende von Fotos aus der Periode von 1940 bis 1945 aus Walcheren gesammelt. Das erste Buch ist jetzt erhältlich und hat 80 Seiten. Es befasst sich mit Fotos aus dem Ort Dishoek. Mehr Informationen zu den Fotobüchern gibt es auf folgender Internetseite:
http://zeelandfotowo2.nl



Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-11-20/942998/duitse-kiekjes-van-walcheren-bezettingstijd#.Vk87f16s9QI



17. November 2015:

Der Autor Robert Catsburg schreibt ein Buch über die Befreiung seines Geburtsorts Oostburg. Das Buch soll um die 300 Seiten haben und erscheint im Frühjahr 2016 unter den Namen "Polder Fighting". Die Kämpfe um Oostburg herum dauerten vom 20. Oktober 1944 bis zum 30. Oktober 1944. In Oostburg kämpften 400 deutsche Soldaten gegen 5000 kanadische Soldaten 5 Tage lang.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-11-17/941629/fascinatie-bevrijding-van-oostburg-leidt-tot-boek#.VksEo16s9QI



Die Stiftung Struikelstenen Zeeland will an verschiedenen Plätzen in Zeeland 122 Stolpersteine platzieren. Auf den Stolpersteinen stehen die Namen von Juden, die während des 2. Weltkrieges aus Zeeland verschleppt wurden. Die Steine sollen vor den Häusern platziert werden, wo die Opfer früher gewohnt haben. Die ersten 12 Steine werden im Februar 2016 in Middelburg enthüllt. Danach werden auch in Vlissingen, Zierrikzee, Goes, Hulst, Terneuzen und Veere an Insgesamt 55 Adressen Stolpersteine enthüllt.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-11-17/941574/struikelstenen-moeten-gedeporteerde-joden-herinneren#.VksGjV6s9QI


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-11-17/941841/mijn-broertje-was-7-gulden-en-vijftig-cent-waard



08. November 2015:

Am 08. November 2015 fand zum 42. mal der Canadese Bevrijdingsmars in West-Zeeuws-Vlaanderen statt. Über 1500 Menschen haben an dem 33 Kilometer langen Marsch teilgenommen. Der Marsch soll an die Befreiung von West-Zeeuws-Vlaanderen durch die Kanadier erinnern.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-11-08/938259/lang-lint-wandelaars-spoor-van-bevrijders#.Vj98c16s9QI



06. November 2015:

An vielen Orten von Zeeland wird zurzeit an die Befreiung von Zeeland im November 1944 durch die Alliierten erinnert.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-11-06/937856/zeeland-staat-stil-bij-slag-om-schelde#.Vj3eRF6s9QI



01. November 2015:

Am 01. November 2015 wurde in Vlissingen und in Westkapelle an die Befreiung vor 71 Jahren durch die Alliierten gedacht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-10-31/935356/vlissingen-herdenkt-slachtoffers-tweede-wereldoorlog#.VjkdlG6s9QI



31. Oktober 2015:

In Nieuwdorp nahmen heute viele Menschen am 6. Mallardmars teil. Dabei fand eine große Gedenkfeier bei den Denkmälern am Sloedam statt und es wurde eine neue Informationstafel von dem Projekt Liberation Route enthüllt. Mehr Informationen zu diesem Projekt gibt es auf folgender Internetseite:
www.liberationroute.com


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-10-31/935277/honderden-wandelaars-herdenken-operation-mallard#.VjS8am6s9QI



22. Oktober 2015:

Eine kleine Delegation aus Zeeland ist am 22. Oktober 2015 nach Derval in Frankreich gereist um sich dort bei dem französischen Veteran Donatien Hamon für seine Rolle bei der Verteidigung von Zeeland gegen die Deutschen im Mai 1940 zu bedanken. Dabei konnten Sie auch Donatien Hamon zum 100. Geburtstag gratulieren. Er wurde am 16. Mai 1940 bei den Gefechten bei Wemeldinge schwer verwundet. Einen Tag später kam er in das St. Joanna Krankenhaus in Goes. Dort wurde ihm gesagt, dass er an seinen schweren Verwundungen sterben wird. Nach insgesamt 6 Operationen hat er überlebt.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-10-22/931931/zeeuwen-feliciteren-100-jarige-franse-veteraan#.Vi5jH26s9QI



17. Oktober 2015:

Am 17. Oktober 2015 wurde in Ijzendijke eine Bank zur Erinnerung an die Schlacht um die Schelde und an die Befreiung durch die Alliierten feierlich enthüllt durch den Provinzdirektor Ben de Reu und Jack Werkman von der Gemeinde Sluis. Die Bank ist ein Teil von dem Projekt Liberation Route. Mehr Informationen zu diesem Projekt gibt es auf folgender Internetseite:
www.liberationroute.com


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-10-17/929913/herinneringsbank-slag-om-schelde-onthuld#.ViN5127DtQI



01. Oktober 2015:

In Vlissingen beim Nolle-Westdünengebiet wurden heute bei Bauarbeiten eine 500-Pfund-Fliegerbombe, eine Panzerabwehrmine und ein Paar Granaten aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Funde wurden durch den Kampfmittelräumdienst auf einer Wiese zwischen der Bachlaan und Zwanenburg gesprengt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-10-01/923331/bommen-ploffen-vlissingen#.Vg16X33DtQJ



09. September 2015:

Drei Wochen lang üben Pioniere von der niederländischen Landmacht am Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp. Sie unterstützen dabei den Wiederaufbau einer Notkirche und den Nachbau eines Bunkers. Die
Notkirche wurde nach dem 2. Weltkrieg in Ellewoutsdijk errichtet und diente vor kurzen noch als Stall. Dort wurde sie vor einigen Wochen demontiert um einen neuen Platz im Park vom Bevrijdingsmuseum Zeeland zu erhalten. Bei dem Bunker handelt es sich um einen Nachbau von einem Flakbunker mit Mannschaftsunterkunft, wie er auch noch heute am Sloedam steht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-09-09/915218/militairen-verbouwen-bevrijdingsmuseum#.VfbRU33DtQI



15. August 2015:

In Oostburg wurde heute an alle Opfer des 2. Weltkrieges gedacht insbesondere an die Opfer aus dem ehemaligen Niederländisch-Indien.

Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-08-15/905548/indi%C3%ABslachtoffers-woii-herdacht-oostburg#.Vc8wiH3DtQJ



10. August 2015:

Bei dem Film Festival Film by the Sea in Vlissingen wird am 12. September 2015 eine Dokumentation über die französischen Soldaten zu Beginn des 2. Weltkrieges in Zeeland gezeigt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-08-10/903507/documentaire-over-rol-fransen-tijdens-woii-zeeland#.Vc8tpH3DtQJ



17. Juli 2015:

An der Kreuzung Nieuwe Vlissingseweg/Abeelseweg in Middelburg befindet sich ein Regelbau Bunker
vom Typ 621. Dieser wurde durch die Stichting Bunkerbehoud von außen wieder so hergestellt wie er
während des 2. Weltkrieges ausgesehen hat nämlich getarnt als ein Bauernhaus. Am 17. Juli 2015 wurde
die Fertigstellung des Projektes gefeiert.


Fotos dazu gibt es auf der Internetseite von der Stichting Bunkerbehoud:

www.bunkerbehoud.com/projecten/abeele/abeele22.php



07. Juni 2015:

Kees Traas vom Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp wurde durch den Bürgermeister von Borsele
Jaap Gelok zum Ritter des Ordens von Oranien-Nassau ernannt. Der Orden wurde Kees Traas für die
Gründung des Bevrijdingsmuseum Zeeland verliehen, weil er dadurch die Erinnerung an die Kriegsjahre
von Zeeland am Leben hält. Als Überraschung nach der Verleihung des Ordens übergab das niederländische
Militär 2 alte Sherman Panzer an das Bevrijdingsmuseum Zeeland. Diese sollen restauriert werden und
dann im Bevrijdingsmuseum Zeeland bzw. hinter dem Museum im neu errichteten Park (Eröffnung 2017) ausgestellt werden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-06-06/875921/lintje-voor-mede-oprichter-bevrijdingsmuseum#.VXsaglLDtQI



04. Juni 2015:

Das Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp wurde von Kanada adoptiert. Die Kanadier spielten eine
wichtige Rolle bei der Befreiung des südlichen Teils von Zeeland Ende 1944 während der Schlacht um
die Schelde. Dabei wurden rund 5.000 kanadische Soldaten getötet.



Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-06-04/874761/canada-adopteert-bevrijdingsmuseum#.VXsie1LDtQI



03. Juni 2015:

Mit der Hilfe vom niederländischen Militär wurden im Liberation Park vom Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp 2 Tobruks platziert. Die beiden Tobruks wurden vor einiger Zeit auf einem Feld in der Nähe vom
Krankenhaus in Goes ausgegraben. Der Liberation Park wird 2017 eröffnet.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-06-02/873755/bunkers-geplaatst-voor-themapark-bij-nieuwdorp#.VXslOlLDtQI



02. Juni 2015:

Der neugestaltete Park Toorenvliedt in Middelburg mit insgesamt 11 Bunkern wurde zum Denkmal
ernannt. Ein Bunker davon wurde durch die Stichting Bunkerbehoud zu einem Museum restauriert.
Bei dem Bunker handelt es sich um einen Regelbau Bunker vom Typ 618. Der Bunker ist nur an
bestimmten Tagen offen. Mehr Informationen dazu auf folgender Internetseite:
www.bunkerbehoud.com


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-06-02/873416/woii-hoofdkwartier-toorenvliedt-wordt-monument#.VXsnFlLDtQI



22. Mai 2015:

Am 21. Mai 2015 wurde auch auf den französischen Soldatenfriedhof in Kapelle an alle französischen
Soldaten erinnert die in den Niederlanden während des 2. Weltkrieges gefallen sind. Darunter befanden
sich auch 20 Soldaten aus Marokko.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-21/867581/omgekomen-militairen-massaal-herdacht-kapelle#.VV7ww1LDtQI



21. Mai 2015:

Heute wurde bei dem französischen Denkmal am Prins Hendrikweg in Vlissingen daran erinnert,
dass hier am 17. Mai 1940 der französische Rückzug aus Walcheren begann. Dabei wurde an diesem
Ort der französische General Marcel-Émile tödlich getroffen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-21/867501/frans-aftocht-van-1940-herdacht-vlissingen#.VV4jY1LDtQI



20. Mai 2015:

Am 20. Mai 2015 wurden vor der Küste von Cadzand-Bad eine Seemine und eine Fliegerbombe aus
dem 2. Weltkrieg durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt. Die Seemine und die Fliegerbombe
wurden bereits im März 2015 gefunden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-20/866863/zeemijn-en-vliegtuigbom-ontploft-voor-kust-cadzand



18. Mai 2015:

Das Polderhuis Museum in Westkapelle hat eine neue Internetseite über Walcheren im 2. Weltkrieg
online gestellt. Die Internetseite lautet: www.walcheren40-45.nl


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-18/865174/walcherse-oorlogsverhalen-online-gezet#.VVmdDFLDtQI



Am 18. Mai 2015 wurden vor der Küste von Cadzand-Bad eine britische Fliegerbombe aus dem
2. Weltkrieg durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt. Im laufe der Woche sollen eine weitere
Fliegerbombe und eine Seemine aus dem 2. Weltkrieg vor der Küste von Cadzand-Bad gesprengt
werden. Die beiden Bomben und die Seemine wurden bereits im März 2015 gefunden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-18/865387/bom-voor-kust-cadzand-ontploft#.VVnuIFLDtQJ



17. Mai 2015:

Der Regelbau Bunker vom Typ 621 am Abeelseweg in Klein Abeele sieht wieder fast so aus, wie
er ursprünglich während des 2. Weltkrieges aussah. Viele Bunker sahen von aussen früher aus wie
Häuser oder Scheunen. So waren die Bunker gut getarnt und von außen kaum als Bunker erkennbar.
Dieser Bunker bekam schon ein neues Dach und die Stichting Bunkerbehoud ist mit der Bemalung
des Bunkers auch so gut wie fertig.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-17/864857/laatste-lik-verf-op-camouflagebunker#.VVip0_DDtQI



06. Mai 2015:

Vom 18. Mai 2015 bis zum 22. Mai 2015 werden 2 Bomben und 1 Mine aus dem 2. Weltkrieg vor
der Küste von Cadzand geräumt. Diese wurden bereits im März bei der Suche nach Munitionsresten
gefunden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-06/859398/meerdaagse-bomruiming-cadzand#.VUuP9PDDtQI



05. Mai 2015:

In Renesse wurde am 05. Mai 2015 die 1. Informationstafel von der Liberation Route enthüllt.
Insgesamt sollen in den nächsten Jahren 136 Informationstafeln von der Liberation Route in der
Province Zeeland aufgestellt werden. Die Informationstafel soll an die 10 Widerstandskämpfer, die
hier an dieser Stelle am 10. Dezember 1944 von der Wehrmacht erhängt worden sind erinnern. Mit
der Hilfe von einem Smartphone kann man sich ein Hörspiel mit vielen Informationen zu diesem
Thema anhören. Mehr Informationen über die Liberation Route gibt es auf folgender Internetseite:
www.liberationroute.de


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-05/858776/eerste-wo2-luisterpaal-zeeland-onthuld



04. Mai 2015:

In Haamstede wurde am 04. Mai 2015 eine Gedenktafel enthüllt. Auf der Gedenktafel stehen
die Namen von 32 Bürgern aus Haamstede und 3 Bürgern aus Burgh die ihr Leben durch
Kriegeshandlungen während des 2. Weltkrieges verloren haben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-05-04/858184/herinneringsplaat-onthuld-haamstede#.VUuY-vDDtQI



22. April 2015:


Eine neue Internetseite wurde online gestellt. Die Seite beschäftigt sich mit der Überschwemmung
von Walcheren in 1944. Auf der Seite gibt es viele Informationen, Videos, Augenzeugenberichte
usw... zu diesem Thema. Die Internetseite lautet: http://tweedewereldoorlog.nl/zeeland/ 


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-04-22/851805/inundatie-van-walcheren-online#.VT6L1_DDtQI



21. April 2015:

Das Kriegsdenkmal aus Koudekerke hat den Zeeuwse Förderpreis gewonnen. Die Preisverleihung
fand heute im Bevrijdingsmuseum Zeeland in Nieuwdorp statt. Der Zeeuwse Förderpreis ist eine
Initiative vom Nationaal Comité 4 en 5 mei, Provincie Zeeland und Stichting Cultureel Erfgoed Zeeland.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-04-21/851347/herdenkingsmonument-koudekerke-wint-aanmoedigingsprijs#.VT6Px_DDtQI



13. April 2015:

Vier französische Veteranen haben auf den französischen Soldatenfriedhof in Kapelle an Ihren gefallenen Kameraden gedacht.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-04-13/846576/franse-veteranen-eren-gevallen-kameraden#.VSww2PDArwk



04. April 2015:

Bei Biervliedt wurde am 02. April 2015 Munition aus den 2. Weltkrieg gefunden. Die Munition
wurde am 03. April 2015 durch den Kampfmittelräumdienst in Breskens gesprengt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-04-03/841349/explosieven-tot-ontploffing-gebracht-bij-breskens



31. März 2015:

Fünf Kriegsdenkmäler aus Zeeland sind nominiert für den Zeeuwse Förderpreis. Die Denkmäler
aus Domburg, Hoedekenskerke, Kapelle, Koudekerke und Middelburg wurden aus den 17
Anmeldungen ausgewählt. Der Gewinner wird am 21. April 2015 im Bevrijdingsmuseum Zeeland
in Nieuwdorp bekannt gegeben. Der Zeeuwse Förderpreis ist eine Initiative vom Nationaal Comité 4
en 5 mei, Provincie Zeeland und Stichting Cultureel Erfgoed Zeeland.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-03-31/839185/vijf-oorlogsmonumenten-genomineerd-voor-zeeuwse-aanmoedigingsprijs#.VR-p4_DArwk



22. März 2015:


Im Zeeuws Museum in Middelburg sind bis zum 22. November 2015 seltene Fotos aus der Zeit
vom 2. Weltkrieg ausgestellt. Die Fotos wurden durch Bewohner von Zeeland geschossen die
dabei oft ihr Leben riskiert haben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-03-21/833979/moedige-zeeuwen-waagden-hun-leven-voor-foto#.VQ7BS468rwk



18. März 2015:

Kurz vor der Küste von Cadzand-Bad wurden vermutlich zwei Bomben und eine Mine aus dem
2. Weltkrieg gefunden. Sie sollen durch den Kampfmittelräumdienst geräumt werden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-03-18/831714/bommen-gevonden-voor-kust-cadzand#.VQno2I68rwk



14. März 2015:

Am 13. März 1945 betratt die niederländische Königin Wilhelmina nach 5 Jahren Besatzungszeit
wieder niederländischen Boden. Dieses Ereignis fand an der belgischen-niederländischen Grenze
bei Eede statt. Deshalb findet dieses Wochenende in Eede zum 70. Jahrestag eine Gedenkfeier statt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-03-14/829656/herdenking-koningin-zet-voet-op-zeeuwse-bodem#.VQSkGY68rwl



10. März 2015:

Am 13. März 1945 betratt die niederländische Königin Wilhelmina nach 5 Jahren Besatzungszeit
wieder niederländischen Boden. Dieses Ereignis fand an der belgischen-niederländischen Grenze
bei Eede statt. Deshalb soll dieses Wochenende in Eede zum 70. Jahrestag eine Gedenkfeier stattfinden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-03-09/826495/eede-viert-historische-stap-wilhelmina-70-jaar-na-dato#.VP8f0Y68rwk



24. Februar 2015:

Für das Bevrijdingsfestival Zeeland in Vlissingen werden noch freiwillige Helfer gesucht.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-02-24/819005/bevrijdingsfestival-zeeland-zoekt-hulp#.VOzb_Sy8rwk



19. Februar 2015:

Die im deutschen Bundesarchiv gefundenen Aufnahmen von der Zerstörung von Rotterdam
und Middelburg zeigen einen besseren Überblick über die massive Zerstörung der beiden Städte.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-02-19/816247/duitse-archiefbeelden-laten-verwoesting-middelburg-nog-beter-zien#.VOYwJiy8rwk



10. Februar 2015:

Im deutschen Bundesarchiv wurden Aufnahmen von der Zerstörung von Rotterdam und
Middelburg gefunden. Die Aufnahmen wurden durch ein deutsches Filmteam im August 1940
aufgenommen. Sie zeigen die zerstörten Städte nach den deutschen Bombardierungen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von NOS:

http://nos.nl/artikel/2018461-duitsers-filmden-verwoesting-rotterdam.html



23. Januar 2015:

Die Suche durch Taucher im Hafen von Zierikzee nach Munition aus dem 2. Weltkrieg ist
abgeschlossen. Es wurde keine Munition dabei gefunden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-01-23/801460/geen-explosieven-gevonden-zierikzee



20. Januar 2015:

In Cadzand wurde heute Mittag eine Panzerabwehrmine aus dem 2. Weltkrieg gefunden und
vom Kampfmittelräumdienst am Strand von Cadzand gesprengt.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-01-20/799713/landmijn-uit-tweede-wereldoorlog-geruimd-cadzand



19. Januar 2015:


Zum 25. Mal findet dieses Jahr das Bevrijdingsfestival in Vlissingen statt. Dieses Jahr soll
das Bevrijdingsfestival vom 03. Mai 2015 bis 05. Mai 2015 stattfinden und nicht wie sonst
die Jahre nur am 05. Mai 2015.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-01-19/798773/nieuwe-opzet-voor-25-jarig-bevrijdingsfestival



17. Januar 2015:

Eine Fotokamera aus dem 2. Weltkrieg ist nach 70 Jahren wieder zurück in Zeeland. Die Kamera
hat der britische Soldat Arthur Thompson bei der Befreiung von Walcheren in einem deutschen
Bunker bei Dishoek gefunden. Arthur Thompson war damals 21 Jahre alt und gehörte zu dem
47 Royal Marine Commando das am 01. November 1944 in Westkapelle gelandet ist. 2013 verstarb
Arthur Thompson im Alter von 89 Jahren. Sein Wille war das die Kamera zurück nach Zeeland
gebracht wird. Diesen Wunsch kam die Tochter von Arthur Thompson Ende 2014 nach. Sie reiste
nach Westkapelle und übergab die Kamera und Fotos an das Polderhuismuseum in Westkapelle.
In dem Museum hat die Kamera und die Fotos jetzt einen ehrenvollen Platz erhalten. Auf der
Kamera befanden sich Fotos von deutschen Soldaten und Arthur Thompson machte mit der Kamera
auch Fotos von sich und seinen Kameraden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-01-17/798088/oorlogscamera-na-70-jaar-terug-zeeland

Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von BBC:

www.bbc.com/news/uk-england-kent-30613338



15. Januar 2015:

Zur Zeit suchen Taucher den Hafen von Zierikzee nach Munition aus dem 2. Weltkrieg ab.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-01-15/797178/duikers-zoeken-explosieven-zierikzee



14. Januar 2015:

Der 86-jährige Veteran Ko Filius aus Oost-Souburg hat als Dank für sein Engagement eine
Urkunde erhalten. Er hat sich dafür eingesetzt das ein Denkmal in Vlissingen für die im
2. Weltkrieg gefallenen französischen Soldaten errichtet wurde. Und ein weiteres Denkmal
in Ijzendijke errichtet wurde für die kanadischen und englischen Soldaten die bei einem
tragischen Unfall am 20. Oktober 1944 ihr Leben verloren haben.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2015-01-14/796447/oud-strijder-86-krijgt-oorkonde-voor-inzet
 
 
  Insgesamt: 107860 Besucher