verwehte-spuren
  Jahr 2016
 
Nachrichten aus der Provinz Zeeland zum Thema
2. Weltkrieg:

25. Dezember 2016:

Am 24. Dezember 2016 haben Freiwillige auf dem französischen Soldatenfriedhof in Kapelle 228 Kerzen angezündet. Die 228 Kerzen sollen an die gefallenen Soldaten erinnern, die ihr Leben während des 2. Weltkrieges verloren und hier ihre letzte Ruhestätte haben. 


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-12-25/1073873/voor-iedere-gesneuvelde-kaarsje-video#.WGKZllxbhHA



20. Dezember 2016:

Im Bevrijdingspark vom Bevrijdingsmuseum in Nieuwdorp wurde am 20. Dezember 2016 ein Sherman Panzer aus dem 2. Weltkrieg aufgestellt. Der Sherman Panzer wurde Jahrelang als Hartziel von der Niederländischen Armee auf dem Truppenübungsplatz in Oldenbroek genutzt. Am 6. Juni 2015 wurde dem Bevrijdingsmuseum in Nieuwdorp der Sherman Panzer geschenckt und danach 18 Monate lang restauriert.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-12-20/1072469/sherman-tank-op-zijn-plek-bevrijdingspark#.WFlhSFxbhHA



15. Dezember 2016:

Am 15. Dezember 2016 wurden insgesamt 4 Stolpersteine (Blindenhoek 2, Latijnseschoolstraat 13a, Molenwater 83 und Noordbolwerk 15) in Middelburg gesetzt.



01. Dezember 2016:

Am 01. Dezember 2016 wurde eine Panzerabwehrmine aus dem 2. Weltkrieg in einem Garten in Westkapelle gefunden. Die Panzerabwehrmine wurde durch den Kampfmittelräumdienst geborgen und am Strand von Westkapelle gesprengt. Dies ist die vierte Panzerabwehrminen, die in dem Garten gefunden wurde (15. März 2014 2 Panzerabwehrminen und am 07. Mai 2016 eine Panzerabwehrmine).


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-12-01/1066117/antitankmijn-ontploft-op-strand-westkapelle-video#.WEK8i1xbhHA



24. November 2016:

Paul Voskamp aus Middelburg bringt eine Serie von 10 Fotobüchern über Walcheren während der Besatzungszeit heraus. Er hat in den letzten 25 Jahren Tausende von Fotos aus der Periode von 1940 bis 1945 aus Walcheren gesammelt. Nun ist das dritte Buch erhältlich und hat 80 Seiten. Es befasst sich mit Fotos aus den Orten Zoutelande und Westkapelle. Mehr Informationen zu den Fotobüchern gibt es auf folgender Internetseite:
http://zeelandfotowo2.nl




23. November 2016:

  Henk Meijer hat dem Bevrijdingsmuseum in Nieuwdorp eine Caterpillar-Planierraupe geschenkt. Die Planierraupe war bei der Operation Infatuate II dabei, als die Alliierten Truppen am Strand von Westkapelle landeten. Nach dem Krieg wurde die Planierraupe zum Beseitigen der Kriegsschäden benutzt. Die Planierraupe soll in den originalen Zustand restauriert werden und danach im Bevrijdingsmuseum in Nieuwdorp ausgestellt werden.



21. November 2016:

Am 21. November 2016 wurde durch den Kampfmittelräumdienst eine englische Granate von einem Geschütz aus dem 2. Weltkrieg in Middelburg geräumt und in Ritthem gesprengt. Die Mörsergranate wurde am 19. November 2016 in Middelburg gefunden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-11-21/1062640/woonwijk-gevonden-granaat-blijkt-leeg-te-zijn#.WDMdsFxbhHB



20. November 2016:

Am 19. November 2016 wurde eine englische Granate von einem Geschütz aus dem 2. Weltkrieg in Middelburg gefunden. Die Mörsergranate wird am 21. November 2016 durch den Kampfmittelräumdienst geräumt.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-11-20/1062326/engelse-granaat-gevonden-mortiere-middelburg#.WDMdHlxbhHA



18. November 2016:

Bei Bauarbeiten für die neue Marinekaseren in Vlissingen wurde eine deutsche Straßensperre aus dem 2. Weltkrieg gefunden. An der Stelle befand sich früher die Zugangsstraße zum Kernwerk in Vlissingen. Die Straßensperre besteht aus Beton, in dem Eisenbahnschienen schräg nach oben fest einbetoniert waren. In der Mitte von der Straßensperre waren die Eisenbahnschienen nicht fest einbetoniert. Die Stiftung Bunkerbehoud versucht die Straßensperre zu bergen und an einem anderen Platz zu bringen, damit sie erhalten bleibt. Dieses muss bis Ende Januar 2017 umgesetzt sein. Ansonsten wird die Straßensperre für immer zerstört.


Fotos dazu gibt es auf der Internetseite von der Stiftung Bunkerbehoud:

www.bunkerbehoud.com/projecten/sperre.php



15. November 2016:

Am 15. November 2016 wurden an der Park de Griffioen Straße und an der Langevielesingel Straße in Middelburg weitere Stolpersteine gesetzt. Am 13. Dezember 2016 werden am Blindenhoek 2, Latijnseschoolstraat 13a, Molenwater 83 und Noordbolwerk 15 weitere Stolpersteine in Middelburg gesetzt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-11-15/1060812/middelburg-krijgt-er-zeven-struikelstenen-bij-video#.WCuCNiRbhHA



09. November 2016:

Am 15. November 2016 werden in Middelburg 8 weitere Stolpersteine gesetzt. Die Stolpersteine werden in der Park de Griffioen Straße und an der Langevielesingel Straße gesetzt.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-11-09/1058689/middelburg-krijgt-acht-struikelstenen-erbij#.WCN8dSRbhHA



03. November 2016:

Am 03. November 2016 wurde auf dem alten Friedhof in Zoutelande am Kriegsgrab von Angus Peter Mac Leod Kränze niedergelegt.


Fotos dazu gibt es auf folgender Internetseite:

www.zoutelandeopfoto.nl/herdenking-oude-begraafplaats-zoutelande-2016



02. November 2016:

Am 02. November 2016 wurde in der Kirche in Zoutelande an die Befreiung von Zoutelande erinnert. Dabei wurden die Namen der Opfer vorgelesen und bei dem Denkmal an der Kirche Kränze niedergelegt.


Fotos dazu gibt es auf folgender Internetseite:

www.zoutelandeopfoto.nl/herdenking-bevrijding-zoutelande-2016



01. November 2016:

In Westkapelle wurde am 01. November 2016 an die Landung der Alliierten in Westkapelle und an die vielen Opfer, die dabei ihr Leben verloren haben erinnert.


Fotos dazu gibt es auf folgenden Internetseiten:

http://jandejongefotografie.nl/de-weke-op

www.veersecourant.nl



31. Oktober 2016:

Dieses Jahr wird auch zum ersten Mal eine ganze Woche vom 27. Oktober 2016 bis 03. November 2016 an die Schlacht um die Schelde erinnert.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-10-31/1055640/week-lang-slag-om-schelde-herdenken-passend-video#.WBc-WiRbhHA



Die kanadische Botschafterin in der Niederlande Sabine Nölke, möchte das in Kanada mehr an die Schlacht um die Schelde erinnert wird.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-10-31/1055752/slag-om-schelde-moet-gaan-leven-canada-video#.WBtscSRbhHC



29. Oktober 2016:

Am 29. Oktober 2016 nahmen in Nieuwdorp um die 700 Teilnehmer beim 7. Mallard Mars teil. Während des Marsches wurden auch Kränze bei den Denkmälern am Sloedam niedergelegt. Auch einige Fahrzeuge aus dem 2. Weltkrieg nahmen an dem Gedenkmarsch teil.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-10-29/1055110/zon-700-deelnemers-aan-bijzondere-editie-mallard-mars#.WBR0ICTl9HA



28. Oktober 2016:

In Zeeland werden noch viele nicht gefundene scharfe Bomben und Granaten im Boden vermutet. Über Zeeland wurden die meisten Bomben in der Niederlande während des 2. Weltkrieges abgeworfen. Es wird vermutet das  10 % davon nicht explodiert sind.


Zwei kleine Videos und Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-10-28/1054884/meeste-bommen-vielen-op-zeeland-video#.WBRy3yTl9HA

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-10-28/1054787/bommen-vertragen-bouw-nieuwe-woningen-video#.WBRyqSTl9HA



27. Oktober 2016:

Auf der rechten Bank bei der Liberty Bridge in Westkapelle hinter dem Polderhuis Museum wurde eine weitere Plakette angebracht. Die Plakette soll an den verstorbenen Veteran Sergeant Thomas E. Harris vom 41. Royal Marine Commando erinnern und wurde durch eine Spende von den Angehörigen von Sergeant Thomas E. Harris ermöglicht.


Auf der Plakette steht folgendes:

SGT THOMAS E. HARRIS 41 RMC
SEPT 15. 1914   SEPT 25. 1945



23. Oktober 2016:

Am 23. Oktober 2016 wurde in Hoedekenskerke an die 21 Kriegsopfer erinnert, die ihr Leben bei der 3 tätigen Beschießung von Hoedekenskerke, durch die Alliierten im Oktober 1944 verloren haben. Die 21 Kriegsopfer wurden früher bei dem Denkmal bei der Kirche in Hoedekenskerke beigesetzt.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-10-23/1053291/zoiets-mag-nooit-meer-gebeuren-video#.WA0KbyTl9HA



12. Oktober 2016:

Trotz vieler Untersuchungen ist noch immer nicht bekannt, ob deutsche Truppen oder französische Truppen am 17. Mai 1940 die Stadt Middelburg verwüstet haben.

 
Ein kleines Video und Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-10-12/1049837/waren-fransen-duitsers-video#.WAoe-STl9HA

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-10-12/1049949/raadsel-bombardement-middelburg-niet-opgelost#.WAogNyTl9HA



16. September 2016:

Am 16. September 2016 wurde am Szydlowskiplein in Axel das neue Denkmal offiziel enthüllt. Das Denkmal soll an die Befreiung von Axel durch das polnische Militär im September 1944 erinnern.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-09-16/1041818/kinderen-eregast-bij-onthulling-monument-axel-video#.V-AzF63l9HA



13. September 2016:

 Bei dem Oorlogsmuseum Gdynia in Axel wurde eine 20 Meter lange Baileybrug mit der Hilfe vom niederländischen Militär gebaut.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-09-13/1040607/baileybrug-opgebouwd-bij-oorlogsmuseum#.V9lzkK3l9HA



08. September 2016:

Bei der Mine, die im August durch Sporttaucher in Dishoek im Meer gefunden wurde, handelte es sich um eine englische Seemine mit ca. 500 kg Sprengstoff. Die Seemine wurde durch die niederländische Marine gesprengt.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-09-08/1038875/zeemijn-voor-walcherse-kust-onschadelijk-gemaakt#.V9GoxzXl9HA



28. August 2016:

Der 93-jährige schottische Veteran Jim Anderson hat eine Ehrenmedaille von der Gemeinde Borsele bekommen. Das geschah bei Beginn der Highland-Games in Baarland, die durch Jim Anderson eröffnet wurden. Er landete als Soldat während des 2. Weltkrieges bei Baarland am Amber Beach und ist einer der letzten lebenden Veteranen von der 52. Lowland Division, wozu er gehörte.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-08-28/1035440/veteraan-krijgt-onderscheiding-bij-highland-games-video#.V9GrczXl9HA



19. August 2016:

Der Amerikaner Marvin Nauman sucht nach dem Grab von seinem Onkel Dan Nauman. Sein Onkel war ein amerikanischer Bomberpilot und sein Flugzeug wurde im Oktober 1943 über der Westerschelde abgeschossen. Vermutlich stürzte der Bomber in der Nähe von der Sandbank Hooge Platen ab. Seit dem gilt die ganze Flugzeugbesatzung als vermisst. Bei der Suche nach dem Flugzeugwrack blieben auch einige Tauchgänge in der Westerschelde leider ohne Erfolg.


Mehrere kleine Videos dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-08-19/1032772/amerikaan-zoekt-vliegtuigwrak-oom-westerschelde-video#.V73h_zXl9HA

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-08-19/1032897/zoektocht-vliegtuigwrak-gestaakt-toch-niet-video#.V73lQDXl9HA



Am 19. August 2016 wurde am Szydlowskiplein in Axel ein neues Denkmal aufgestellt, weil das alte Denkmal wegen Bauarbeiten weichen musste. Das Denkmal soll an die Befreiung von Axel durch das polnische Militär im September 1944 erinnern. Es soll am 16. September 2016 offiziell enthüllt werden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-08-19/1032888/vernieuwd-monument-voor-poolse-bevrijders-axel-geplaatst-video#.V73nDzXl9HA



17. August 2016:

In dem Naturschutzgebiet am Schloß Westhove bei Oostkapelle hat die niederländische Polizei 2 Personen erwischt, die mit Metalldetektoren nach Resten aus dem 2. Weltkrieg gesucht haben. Es ist strengsten untersagt in Naturschutzgebieten zu graben, weil dadurch die Natur zerstört wird.


Zwei kleine Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-08-17/1032305/schatgravers-op-bon-bij-kasteel-westhove#.V7THRDXl9HA

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-08-17/1032401/staatsbosbeheer-schatgravers-blijf-weg-uit-natuurgebieden#.V7TKoDXl9HB



16. August 2016:

Sporttaucher haben bei Dishoek ca. 3 Kilometer weit im Meer eine Mine gefunden. Die Mine wurde an die Koninklijke Marine weiter gemeldet. Die Marine kümmert sich später darum die Mine zu entschärfen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-08-16/1032031/sportduikers-signaleren-mijn-voor-walcherse-kust#.V7TLMjXl9HA



12. August 2016:

Am 12. August 2016 wurde an der Zandstraat in Philippine an einen Flugzeugabsturz gedacht, der sich genau vor 75 Jahren am 12. August 1941 ereignet hat. Bei dem Absturz eines englischen Flugzeuges kamen alle drei
Besatzungsmitglieder und ein Anwohner von Philippine ums Leben.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-08-12/1031058/herdenking-vliegtuigcrash-philippine-van-41#.V7M7OTXl9HA



06. Juli 2016:


Am 06. Juli 2016 wurden in Vlissingen durch den Kampfmittelräumdienst 5 englische 500-Pfund-Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg gesprengt. Die 5 Fliegerbomben wurden auf dem Gebiet gefunden, wo die neue Marinekaserne in Vlissingen gebaut werden soll.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-07-05/1020250/eod-laat-vlissingse-vliegtuigbommen-ontploffen-video#.V300WzXLl_k



23. Juni 2016:

In Bruinisse wurde am 23. Juni 2016 bei Baggerarbeiten im Wasser eine Maschinenpistole gefunden. Die Maschinenpistole stammt vermutlich aus dem 2. Weltkrieg.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-06-23/1016600/machinegeweer-gevonden-bij-baggeren#.V25GSRJdx94



22. Juni 2016:

Auf dem Gebiet wo die neue Marinekaserne in Vlissingen gebaut werden soll werden in dem Boden noch viele Bomben aus dem 2. Weltkrieg vermutet. Während des 2. Weltkrieges befand sich auf dem Gebiet eine deutsche Flakbatterie.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-06-22/1016021/er-zitten-zeker-nog-bommen-grond#.V25P2hJdx94



19. Mai 2016:

Vom 19. Mai 2016 bis 21. Mai 2016 finden viele Veranstaltungen in Kapelle statt die an die französischen Soldaten erinnern sollen die im Mai 1940 in Kapelle gekämpft haben. Bei dem Gedenken auf dem französischen Soldatenfriedhof in Kapelle nimmt auch der 94-jährige französische Veteran Maurice le Noury Teil. Bei dem Oorlogsmuseum Vitality sind an allen drei Tagen Fahrzeuge aus dem 2. Weltkrieg ausgestellt. Am 21. Mai 2016 findet auch der Franse Slag Mars in Kapelle statt. Bei den Gedenken auf dem französischen Soldatenfriedhof in Kapelle wird auch an die dort bei gesetzten Marokkaneren gedacht.


Einige kleine Videos und Berichte dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-19/1004846/veteraan-van-94-herdenkt-gevallen-strijdmakkers-video#.V25SoBJdx94


www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-19/1004715/kapelle-herdenkt-franse-soldaten#.V25THRJdx94


www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-19/1004577/marokkanen-vinden-oorlogsverleden-kapelle-video#.V25TbRJdx95



17. Mai 2016:

Am 17. Mai 2016 wurde am Kapoengang im Garten von dem Altenheim Willibrord in Middelburg ein neues Denkmal enthüllt. Das Denkmal soll an die Zerstörung der Stadt Middelburg am 17. Mai 1940 erinnern.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-17/1004075/eigen-oorlogsmonument-voor-ouderen-middelburg#.V25UCxJdx94



04. Mai 2016:

In Ossendrecht befindet sich ein Kriegsmuseum von Jan de Jonge. In seinem Museum sind viele Waffen, Ausrüstungsgegenstände aus der Schlacht um die Schelde ausgestellt. Des Weiteren ist in dem Museum ein deutscher Bunker aus Walcheren nachgebaut. Das museum ist nur auf Absprache zu besichtigen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-04/1000090/zeeuwse-oorlogsgeschiedenis-west-brabants-museum-video#.VyoYgjFdx94



Am 04. Mai wird jedes Jahr in der ganzen Niederlande an die Opfer erinnert die in Kriegen ums Leben kamen. Doch für Jaap Keijmel ist das Gedenken an die Opfer von Breskens am 11. September jedes Jahr in Breskens noch wichtiger, weil er am 11. September 1944 das Bombardement auf Breskens überlebt hat und noch immer schlaflose Nächte dadurch hat. Insgesamt kamen 184 Menschen bei dem Bombardement ums Leben. 


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-04/999926/ik-word-nog-iedere-nacht-wakker-van-bommen#.VyoRxzFdx94



In Zeeland gibt es in den letzten Jahren immer mehr Denkmäler die an den 2. Weltkrieg erinnern. Momentan gibt es insgesamt 189 2. Weltkriegs Denkmäler vor sechs Jahren waren es 179 2. Weltkriegs Denkmäler. In Zunkunft kommen noch mehr Denkmäler die an den 2. Weltkrieg erinnern dazu.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-04/1000018/zeeland-telt-steeds-meer-oorlogsmonumenten#.VyoUOjFdx94


Einen weiteren kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

http://www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-04/1000128/deze-10-oorlogsmonumenten-zijn-sinds-2010-onthuld#.VyoXSjFdx94



03. Mai 2016:

An dem Denkmal in Terneuzen findet am 04. Mai 2016 zum letzten Mal das Gedenken an die Toten an diesem Platz statt. Der Grund dafür ist, dass das Denkmal umgesetzt werden muss, weil an dem alten Platz eine neue große Schleuse gebaut wird. 


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-03/999572/herdenking-terneuzen-voor-laatst-op-historische-plaats-video#.VyhbdzFdx95



Am 04. Mai 2016 spielen bei den Totengedenkfeiern in Vlissingen einige Jugendliche Kriegserzählungen nach.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-03/999650/jongeren-spelen-oorlogsverhalen-na-vlissingen-video#.VyoRVzFdx94



02. Mai 2016:

Im Polderhuis Museum in Westkapelle haben ehemalige Zwangsarbeiter aus Zeeland ein Interview gegeben. Sie mussten als Zwangsarbeiter nach Deutschland, um dort währen des 2. Weltkrieges in einer Fabrik in Leipzig zu arbeiten.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-02/999481/laatste-dwangarbeiders-van-zeeland-video#.VyhhLTFdx94



Die englische 500-Pfund-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg die am 29. April 2016 bei Bauarbeiten im Stadtzentrum von Oostburg gefunden wurde und am gleichen Tag noch durch den Kampfmittelräumdienst entschärft wurde, ist am 02. Mai 2016 bei Breskens gesprengt worden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-05-02/999336/bom-oostburg-succesvol-opgeblazen-video#.VyhjcDFdx94



29. April 2016:

Im Stadtzentrum von Oostburg wurde am 29. April 2016 eine englische 500-Pfund-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg bei Bauarbeiten gefunden. Die Fliegerbombe soll noch am selben Tag durch den Kampfmittelräumdienst geräumt werden.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-04-29/998621/deel-van-centrum-oostburg-ontruimd-voor-vliegtuigbom#.VyOALDFdx94



Das Programm zum Totengedenktag am 04. Mai 2016 in Kruiningen findet doch statt, weil sich doch noch einige Freiwillige gemeldet haben, um bei den Vorbereitungen zu unterstützen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-04-29/998467/dodenherdenking-kruiningen-kan-toch-doorgaan#.VyMW4jHDtQI



28. April 2016:

Dieses Jahr soll bei dem Bevrijdingsfestival in Vlissingen am 05. Mai 2016 nicht nur die Musik im Vordergrund stehen sondern noch mehr das Thema Freiheit.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-04-28/998270/bevrijdingsfestival-vlissingen-wordt-anders-video#.VyMVkDHDtQI



21. April 2016:

Im Bevrijdingspark in Nieuwdorp wurde die Notkirche von Ellewoutsdijk wieder aufgebaut. Die Notkirche wurde 1946 in Ellewoutsdijk errichtet, weil die ursprüngliche Kirche durch kriegshandlungen zerstört wurde. Am Freitag den 22. April 2016 wird die Notkirche offiziel eröffnet. In der Notkirche ist Einiges über die Geschichte von der Notkirche ausgestellt. In der Notkirche befindet sich auch eine Auflistung aller Opfer die während des 2. Weltkrieges in Zeeland ums Leben kamen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-04-20/995697/noodkerk-van-boerenopslag-tot-museum-video#.Vxi8zDGs9QI



23. März 2016:

Der Autor Robert Catsburg hat nach 10 Jahren Arbeit sein Buch über die Befreiung seines Geburtsorts Oostburg fertig. Das Buch heißt "POLDER FIGHTING" und hat mehr als 300 Fotos. Die Kämpfe um Oostburg herum dauerten vom 20. Oktober 1944 bis zum 30. Oktober 1944. In Oostburg kämpften 400 deutsche Soldaten gegen 5000 kanadische Soldaten 5 Tage lang.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-03-22/985833/boek-over-bevrijding-van-oostburg-eindelijk-af#.VvG7KDFn1QJ



22. März 2016:


Am 22. März 2016 wurde gegen Mittag am grünen Boulevard in Vlissingen ein neues Denkmal enthüllt. Das Denkmal soll an 40 Juden aus Vlissingen erinnern, die während des 2. Weltkrieg ihr Leben in Konzentrationslagern verloren haben.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-03-22/985590/joods-monument-onthuld-vlissingen#.VvGCAzFn1QI


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-03-22/985723/mijn-moeder-ging-naar-parijs-en-wij-naar-auschwitz#.VvGFJzFn1QI



16. März 2016:

Die Autorin Marlies Allewijn hat ein neues Buch "Ze was 16" geschrieben. Das Buch handelt von 2 jungen Mädchen. Ize lebt in Amsterdam und verbringt ein paar Wochen bei ihrer Oma in Zeeland und Janna lebte während des 2. Weltkrieges auf Walcheren. Mit dem Buch will die Autorin zeigen wie unterschiedlich das Leben heutzutage im gegensatz zu der Zeit während des 2. Weltkrieges war.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-03-16/983058/pubers-oorlogstijd-en-nu-ze-was-16#.VumwhUBn1QI



10. März 2016:

Der Filmemacher Tjeerd Muller dreht zurzeit eine Dokumentation über die Zehn von Renesse. Dabei handelt es sich um die Zehn Mann, die im Dezember 1944 durch die Deutschen in Renesse aufgehangen wurden. Die Dokumentation soll im September 2016 beim Film by the Sea in Vlissingen vorgestellt werden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-03-10/981042/dit-gruwelijke-verhaal-moet-verteld-worden#.VuVc9kBn1QI



22. Februar 2016:

Das DJ-Duo Sunnery James & Ryan Marciano wird am 05. Mai 2016 nicht nur beim Bevrijdingsfestival in Vlissingen teilnehmen. Das DJ-Duo wird auch bei den Bevrijdingsfestivals in Leeuwarden, Den Haag, Wageningen und Rotterdam teilnehmen. Sie werden mit einem Hubschrauber vom niederländischen Militär zu den verschieden Orten geflogen.


Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-02-22/974410/dj-duo-vliegt-naar-bevrijdingsfestival-vlissingen#.VstyQ0Cs9QI



21. Februar 2016:

Am 21. Februar 2016 wurden gegen Mittag die ersten Stolpersteine in Middelburg platziert. Sie sollen an die Juden erinnern, die während des 2. Weltkrieges aus Middelburg deportiert wurden und später in Konzentrationslagern ums Leben kamen. Die ersten Stolpersteine befinden sich am Markt früher Hausnummer 6 und am Lange Delft Hausnummer 21, 99 und 123. An den Orten haben früher die jüdischen Familien gewohnt, bevor Sie deportiert wurden. Ingesamt sollen für 122 deportierte Juden an 55 verschiedenen Adressen in Zeeland (Middelburg, Sint Laurens, Vlissingen, Zierikzee, Goes, Hulst, Sluis, Terneuzen und Veere) Stolpersteine platziert werden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-02-21/973927/eerste-joodse-struikelstenen-middelburg#.Vstof0Cs9QI



19. Februar 2016:

Am 21. Februar 2016 sollen gegen Mittag die ersten Stolpersteine in der Innenstadt von Middelburg platziert werden.

Einen kleinen Bericht dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-02-19/973392/struikelstenen-voor-vermoorde-joodse-zeeuwen#.VstvN0Cs9QI


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-02-19/973513/onder-indruk-van-joodse-geschiedenis-woning#.VstxDUCs9QI



27. Januar 2016:

Am 27. Januar 2016 wurde in Breskens eine amerikanische 1000-Pfund-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt. Die Bombe wurde am 14. Dezember 2015 bei Bauarbeiten gefunden.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-01-27/965752/duizendponder-breskens-ontploft#.Vqk450-s9QI



26. Januar 2016:

  Die amerikanische 1000-Pfund-Fliegerbombe die am 14. Dezember 2015 bei Bauarbeiten in Breskens gefunden wurde, soll am 27. Januar 2016 gesprengt werden. Die Vorbereitungen für die Sprengung sind abgeschlossen.


Ein kleines Video dazu gibt es auf der Internetseite von Omroep Zeeland:

www.omroepzeeland.nl/nieuws/2016-01-26/965434/breskens-klaar-voor-bomruiming#.VqfVuE-s9QI
 
  Insgesamt: 107860 Besucher